Bitte um einen Moment Geduld: Events werden geladen...

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Neuer Streckenrekord und neuer Teilnehmerrekord beim Jungfrau-Marathon 2017.

Die amtierende Berglauf-Europameisterin Maude Mathys gewann die 25. Auflage des Jungfrau Marathons mit neuem Streckenrekord. Bei den Herren triumphierte Jose David Cardona (Kolumbien).

Mit 5.000 Teilnehmern wurde bei der Jubiläumsauflage auch ein neuer Streckenrekord aufgestellt.

Zehn Minuten Vorsprung

Die Schweizerin Maude Mathys war der Star des Rennens. Nach 3:12:56 Stunden hatte sie über zehn Minuten Vorsprung auf die Zweitplatzierte Deutsche Michelle Maier. Die 30-jährige lief ein ungefährdetes Rennen: „Ich habe neue Trainingspläne und wusste, dass ich an diesem Tag in guter Form bin. Auf meine Konkurrentinnen habe ich gar nie geguckt. Als ich bei den Zwischenzeiten unter meiner erhofften Zeit war, wusste ich, dass es gut kommt“, sagt die neue Rekordhalterin.

Äthiopier verspielt Führung

Deutlich spannender war es bei den Herren. Denn da führte lange der Äthiopier Tefera Mekonen Birhanu. Erst wenige Kilometer vor dem Ziel übernahm Jose David Cardona die Führung. Und das war durchaus überraschend. Denn der unbekannte Kolumbianer kam dieses Jahr beim Sierre-Zinal-Lauf nicht über Platz 10 hinaus. Doch nach 2:56:20 Stunden hatte der Überraschungsmann fast zwei Minuten Vorsprung auf den Briten Robbie Simpson. Rang 3 belegte Birhanu Mekonnen (Ähtiopien)

Mehr als zufrieden war auch Veranstalter Toni Alpinice: „Ich bin begeistert, wie toll auch bei der 25. Austragung die Organisation ablief. Uns konnten auch die schwierigen Wetterbedingungen das Jubiläum nicht vermiesen.“ Wegen den zunehmenden Regenfällen mussten aus medizinischer Sicherheit die letzten rund 100 Läufer von der Strecke genommen werden.

Ergebnisse Jungfrau-Marathon 2017 - Top 20 Herren

RangNameJg.NationNetto
1 Cardona Jose-David 1982 COL 02:56:21
2 Simpson Robbie 1991 GBR 02:58:48
3 Mekonnen Birhanu 1987 ETH 03:02:42
4 Riungu Eric 1990 KEN 03:03:59
5 Wenk Stephan 1982 SUI 03:05:24
6 Hoffmann Benedikt 1985 GER 03:07:11
7 Mustafa Shaban 1978 BUL 03:08:54
8 Leboeuf François 1985 SUI 03:12:02
9 Wieser Patrick 1979 SUI 03:15:14
10 Gemperli Elias 1995 SUI 03:20:45
11 Rancon Julien 1980 FRA 03:21:15
12 Achmüller Hermann 1971 ITA 03:22:05
13 Schumi Bruno 1984 GER 03:22:20
14 Downs Fabian 1986 SUI 03:23:01
15 Strobl Jochen 1979 ITA 03:23:35
16 Lowiner Stephan 1987 SUI 03:23:46
17 Müller Christian 1975 AUT 03:24:10
18 Moulin Xavier 1979 SUI 03:24:42
19 Wyss Roman 1976 SUI 03:26:14
20 Feuz Philipp 1983 SUI 03:26:51

 

Ergebnisse Jungfrau-Marathon 2017 - Top 10 Damen

RangNameJg.NationNetto
1 Mathys Maude 1987 SUI 03:12:56
2 Maier Michelle 1991 GER 03:23:07
3 Eggenschwiler Petra 1988 SUI 03:35:09
4 Camboulives Aline 1973 FRA 03:37:31
5 Freitag Karin 1980 AUT 03:40:51
6 Tschurtschenthaler Agnes 1982 ITA 03:41:08
7 Staicu Simona 1971 HUN 03:42:07
8 Inauen Franziska 1986 SUI 03:42:18
9 Willi Christine 1973 SUI 03:57:53
10 Katz Eva 1976 GER 04:01:51

 

Mit Klick auf "Weiter" kommst du zu den Fotos


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren