Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Charity RunningCharity running ist eine österreichische gemeinnützige (non-profit) Organisation zur Verbindung von betrieblichem Gesundheitsmanagement und sozialem Engagement.

charity running bietet Unternehmen und ihren Mitarbeitern eine Plattform (soziales Netzwerk) zur Förderung der Bewegung der Mitarbeiter. Mit dem sozialen Netzwerk von charity running werden Mitarbeiter eines Unternehmens zur Bewegung und somit Gesundheit motiviert. Dabei kann jeder, nicht nur die ohnehin sportlichen Personen, mitmachen! Die Motivation entsteht durch:

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

WNL: Auch heuer kann man laufend Gutes tun, denn am Dienstag, den 18. Juni werden im Wiener Donaupark beim Baxter Donaupark Run wieder die Runden gedreht.

Schüler 1-3, das sind die Jahrgänge 1999 – 2005, laufen die Distanz von 1,5 km, Schüler 4 (Jahrgänge 1996 – 1998) laufen 3,6 km. Erwachsene können zwischen 3,6 und 7,2 km wählen.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Die österreichischen Hilton Hotels laden am Samstag, den 8. Juni 2013, zum dritten Mal zum großen Familienlauf in das Hilton Vienna Danube, um den Sterntalerhof und Debra Austria zu unterstützen. Die Aktion ist Teil einer Initiative der europäischen Hilton Hotels in Wien.

Wien (LCG) – Zweimal möchten die Organisatoren in 100 Hilton Hotels in acht europäischen Ländern im Rahmen eines Sportevents den Erdumfang von 40.075,16 Kilometern symbolisch zu Fuß, per Fahrrad oder mit dem Skateboard umrunden, und so eine Gesamtdistanz von 80.150,32 Kilometern für den guten Zweck zurücklegen. Mit den Einnahmen werden nationale Projekte der „Hilton in the Community Foundation“ unterstützt. In Österreich hilft Hilton mit der Veranstaltung am 8. Juni 2013 der Organisation Debra Austria - Hilfe für Schmetterlingskinder und dem Kinderhospiz Sterntalerhof.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

GGC, KZK: Zum zweiten Mal fand in Krumpendorf der Kirschblütenlauf zu Gunsten der Kinderkrebshilfe und „Kärntner in Not“ statt. Über 700 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, unter ihnen auch LH Peter Kaiser, stellten sich in den Dienst der guten Sache.

Diesen Sonntag fand zum 2. Mal der Kirschblütenlauf in Krumpendorf statt, der vom Organisationsteam Arno Arthofer, Stefan Sandrieser, Giovanni Capellaro, Rudolf Altersberger und Gernot Kampl veranstaltet wurde.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

GGC, KZK: Eine beherzte Gruppe von Klagenfurtern hat es sich zum Ziel gemacht Familien mit an Krebs erkrankten Kindern zu helfen und veranstaltet zu Gunsten der „Kärntner Kinderkrebshilfe“ und „Kärntner in Not“ den 2. Kirschblütenlauf und ein Konzert der „Talltones Extended“ im Parkbad Krumpendorf am Wörthersee.

Sportlich Menschen zu helfen, ist ein wichtiger Grund dafür, dass der Kirschblütenlauf im vergangenen Jahr aus der Taufe gehoben wurde. „Es ist unwahrscheinlich auf wie viel Zuspruch wir gestoßen sind - das motiviert uns sehr. Der Reinerlös geht wieder an die Kinderkrebshilfe in Kärnten, vergangenes Jahr waren das rund 15.000 Euro“, freut sich Organisator Arno Arthofer, Vorsitzender des Sportlandes Kärnten. Neben Arthofer gehören die Klagenfurter Stefan Sandrieser, Giovanni Cappellaro, Rudolf Altersberger und Gernot Kampl dem Organisationsteams des Kirschblütenlaufes an, der heuer am 11. Mai (9.30 Uhr), mit Start und Ziel im Parkbad Krumpendorf am Wörthersee, stattfindet.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Am Sonntag, dem 5. Mai 2013 findet bereits zum dritten Mal der "Ich helfe laufend" Spendenlauf im Wiener Augarten statt.

Die Laufstrecke führt auf 0,8 km durch die Alleen des Augartens und jeder Teilnehmer hat 1,5 Stunden um möglichst viele Runden zurückzulegen. Wie auch in den letzten Jahren wird es für Teams wieder einen Staffellauf geben. Unterstützt wird der diesjährige Lauf durch das Vienna Samba Project mit brasilianischen Rhythmen um für gute Stimmung zu sorgen!

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Über 2000 LäuferInnen aller Altersstufen umrundeten diesen Samstag unermüdlich das Rathaus – etwa 710 m pro Runde - ein 8 Jähriger schaffte es 35 mal, das sind über 24 km!

Die temperamentvollen SambAttac Trommler sorgten für Dynamik, eine Live Band des Marianums und die tollen Bühnendarbietungen u.A. der Shaolin-Kungfu Akrobaten begeisterten die zahlreichen Zaungäste.