Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
Foto (C) Gerhard Flatscher

Treppenlauf-Elite, Sportpromis und Amateurläufer messen sich am 24. September 2016 beim Raiffeisen Turmlauf Hall in Tirol

Es ist alles andere als ein normaler Treppenlauf, der die TeilnehmerInnen des Raiffeisen Turmlaufs in Hall in Tirol erwartet. Im 11. Jahr gibt’s sogar noch eine Verschärfung, denn es wird heuer zusätzlich durch den neueröffneten Tourismusverband – genannt Bastion – gerannt. Es sind nun also 3 Gebäude zu erlaufen, wobei die Krönung der Münzerturm, das Wahrzeichen der Stadt Hall in Tirol, ist.

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv

Am Samstag, den 24. September 2016 gilt es wieder den Medienturm und das Haller Wahrzeichen, den Münzerturm, zu erlaufen!

Bereits in die elfte Runde geht am Samstag, 24. September 2016, Österreichs einzigartiger Turmlauf auf gleich zwei Türme.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Rolf-MajcenTreppenlauf-Legende Rolf Majcen konnte beim Neujahrs-Treppenlauf in Dalian (China) mit Platz 3 beeindrucken.

Majcen, der für das Wiener Asset Management Unternehmen und Managed Futures Spezialisten FTC Capital tätig ist, konnte damit in seinem 120. Treppenlauf das 56. Top-3-Ergebnis erreichen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Millennium Tower Run Up 2015 (C) Matthias BuchwaldMit neuer Bestzeit siegt der Pole vor dem Deutschen Christian Riedl und dem Slowaken Tomas Celko beim Millennium Tower Run Up. Beste Dame wird die Polin Dominika Wisniewska-Ulfik

Am Siegerpodest des Millennium Tower Run Up stehen bei der sechsten Auflage des extremsten Treppenlaufs der Welt exakt jene drei Herren, die bereits im Vorjahr die schnellsten Zeiten auf den 2.529 Treppen hinlegten. Bereits zum sensationellen vierten Mal siegt der Pole Piotr Lobodzinski, der mit 11:07,25 Minuten seine Bestzeit aus dem Vorjahr von 11:10,10 Minuten nochmals unterbieten kann.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Reißeck WadlbeisserÖsterreichs härtester Treppenlauf hat bereits Tradition – ebenso der Sieg von Marlies Penker.

Zum 4. Mal fand der VERBUND-Wadlbeißer Reißeck statt. 82 gewertete Läuferinnen und Läufer bezwangen 8.971 Stufen und 1.518 Höhenmeter. Marlies Penker war mit einer Zeit von 1 Stunde 04 Minuten und 34 Sekunden auch heuer schnellste Frau.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Wadlbeißer ReißeckBereits zum vierten Mal findet am 30. Mai 2015 Österreichs längster Treppenlauf statt - 53 Minuten und 26 Sekunden gilt es zu schlagen.

Österreichs härtester Treppenlauf hat bereits Tradition. Im heurigen Jahr veranstaltet VERBUND bereits zum vierten Mal den VERBUND-Wadlbeißer auf das Reißeck. Dabei gilt es den Streckenrekord von Kuhar Nejc aus dem Jahr 2013 zu unterbieten.

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv

Rolf Majcen siegt auf HanoiAm Wochenende fand in Hanoi im Rahmen des Vertical World Circuit der Treppenlauf auf den höchsten Wolkenkratzer von Vietnam statt.

Im 350 Meter hohen Landmark Tower mussten 72 Stockwerke über 1914 Stufen bezwungen werden. Dieser Treppenlauf zählt zu den längsten Treppenläufen der Welt.

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Bild von links: Thomas Dold (D), Rolf Majcen (AUT), Anna Hahner (D), Norbert Lechner (AUT)Heute fand der Treppenlauf in Sao Paulo statt. Das Rennen zählt zum "Vertical World Circuit" , gelaufen wurden die 680 Stufen des Edificio Abril. 

Das Rennen in Sao Paulo ist aus österreichischer Sicht sehr erfolgreich verlaufen. Rolf Majcen (Teesdorf, NÖ) kam im 100. Treppenlauf auf Platz 4, Norbert Lechner (Langenlois, NÖ) auf Platz 5.