Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Valentin Pfeil (LAC Amateure Steyr) holte sich bei der 5000m Landesmeisterschaft in Gmunden mit einem neuen Stadionrekord in 14:39,14 Minuten souverän den Titel.

Die weiteren Podestplätze in der Tageswertung entwickelte sich zwischen  Endris Seid (LCAV Jodl packaging/15:08,46min.) und David Vas (TJ Ceske Budweis/15:10,36min.) ein packendes Duell. 

Bei den Damen feierte Martina Bruneder-Winter (LCAV Jodl packaging/17:56,80 Minuten) nach einer einjährigen Wettkampfpause ein erfolgreiches Comeback. Die Plätze zwei und drei erzielten Verena Pachlatko (LAC Amateure Steyr/18:0854min.) und Leyla Reshed (LCAV Jodl packaging/ 18:26,52min.).

Der älteste Teilnehmer war Norbert Schild (LCAV Jodl packaging), der mit 84 Jahren die 12 ½ Runden in 30:45,80 min. herunterspulte.

Bei diesem Volkslauf im Stadion steigerten viele HobbyläuferInnen und LeistungsathletInnen ihre persönlichen Bestmarken. Diese kommen zum Teil auch in die österreichische Jahresbestenliste. Insgesamt finishten 243 AthletInnen (Nachwuchs und 5000m-LäuferInnen). Für manche StraßenläuferInnen bedeutet das Stadion eine Hürde, die in Gmunden auch dieses Mal wieder gut bewältigt wurde.

Die 4 Städte Grand Prix Halbzeitführenden sind Leyla Reshed und Stefan Aichinger (LSC Wels/Land). 

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Kommentar schreiben