Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Südtirol Drei Zinnen Alpine Run 2015 (C) WisthalerVergangenen Dienstag hat sich der 1000. Starter für den Südtirol Drei Zinnen Alpine Run angemeldet.

Damit ist einer der schönsten Bergläufe der Welt zehn Tage vor dem Startschuss am Samstag, 12. September bereits ausverkauft – so früh, wie noch nie in den bisherigen 17 Ausgaben.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Streif_Vertical Up (C) Veranstalter Michael Werlberger2016 wird das Vertical Up auf weitere berühmt, berüchtigte Weltcup-Strecken in Österreich, Italien und der Schweiz ausgebaut.

Der Startschuss der Tour Vertical Up fällt am 09.01. in Hinterstoder auf der Hannes-Trinkl-Weltcupstrecke. Auf der Strecke von 3.500 Meter mit einer Steigung bis zu 60 % sind 750 Höhenmeter zu bewältigen.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Schlickeralmlauf (C) TVB Stubai TirolAufgrund von Unwettern musste das Ziel des Schlickeralmlaufs kurzerhand verlegt werden, schlug sich aber weder auf die Stimmung noch die Lauffreude der Teilnehmer nieder.

Stubaital: Auch wenn die Strecke des 27. Schlickeralmlauf am 26 Juli 2015 in Telfes im Stubaital aufgrund von Unwettern mit starken Vermurungen im Wandergebiet Schlick 2000 für alle Teilnehmer verkürzt werden musste, hat er an Klasse und Hochkarat wenig eingebüßt. Der Tagessieg bei den Damen ging an Susanne Mair aus Österreich und an Isaac Kosgei aus Kenia bei den Herren.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv

Arlberger Jakobilauf (C) TVB St. AntonAm 25. Juli 2015 drehte sich in der Gemeine St. Anton am Arlberg wieder alles rund um den Jakobilauf, der zweiten Teildisziplin des herausfordernden Bergtriathlons „ARLBERG Adler“.

Auch bei der diesjährigen 15. Auflage strömten zahlreiche Laufbegeisterte zum Halbmarathon und überzeugten mit einer großen Portion an Leistungswille, Selbstüberwindung und Kondition.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Swiss Alpine 2015 (C) swiss-image.chMit einer eindrücklichen Vorstellung gewann die einheimische Jasmin Nunige am Samstag den 30. Swissalpine in Davos.

Beim Heimauftritt distanzierte sie die Konkurrenz um fast eine halbe Stunde. Bei den Männern triumphierte der Ukrainer Evgenii Glyva. Sie freue sich sehr auf den Lauf und habe eigentlich schon gewonnen, meinte Jasmin Nunige am Freitag nach einer Trainingseinheit mit ihrem Ehemann und Trainer Guy Nunige.