Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

FitnessAußerdem am 10. November: Warum zu viel Sport krank macht!

Wien (OTS) - Ricarda Reinisch präsentiert in "Bewusst gesund" am Samstag, dem 10. November 2012, um 17.05 Uhr in ORF 2 folgende Beiträge:

Chronisch krank - Wie man den Lebensmut behält
Fast jede/r zweite Österreicher/in leidet an einer chronischen Erkrankung. Das bedeutet, dass die Krankheit länger als ein halbes Jahr dauert oder auch immer wieder neu aufflammt. Außerdem müssen die Betroffenen auch mit zum Teil schwerwiegenden Folgeerkrankungen rechnen. So ist es auch Jürgen Holzinger ergangen. Mit gerade einmal 19 Jahren erlitt er eine Nierenkolik, die allerdings unerkannt und damit auch unbehandelt blieb. Das führte zu einem Totalversagen beider Nieren. Um zu überleben, war er auf die Dialyse, die Blutwäsche, angewiesen. Dreimal wöchentlich musste er sich jeweils fünf Stunden lang dieser kräfteraubenden Prozedur unterziehen. Dadurch war er nach einiger Zeit nicht mehr in der Lage, seinen Beruf auszuüben. Jürgen Holziner hatte Glück und bekam zwei gesunde Nieren transplantiert. Jetzt kämpft er nicht nur dafür, wieder selbst ganz fit zu werden, sondern engagiert sich auch in dem von ihm gegründeten Verein "ChronischKrank" für andere Betroffene. Der Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, chronisch kranke Patienten mit allen für sie wichtigen Informationen zu unterstützen. Vor allem bei arbeits- und sozialrechtlichen Situationen versucht der Verein die Hürden der Bürokratie zu überwinden. Gestaltung: Steffi Hawlik.

Achtung Stress - Warum zu viel Sport krank macht
Sport ist gesund, daran besteht kein Zweifel. Die Rede ist dabei von regelmäßiger moderater Bewegung. Doch ist es auch gesund, wenn ein berufstätiger Hobbysportler einen Marathon läuft? Oder bei einem Radrennen ohne Pause Hunderte Kilometer zurücklegt? Grazer Forscher wollten es genau wissen. Sie untersuchten das Blut von Hobbysportlern nach einem Ultra-Radmarathon. Die Testpersonen legten dabei mit dem Rad in nur vier Tagen 500 Kilometer zurück. Es zeigte sich, dass die außergewöhnliche sportliche Belastung großen Stress für den Körper bedeutet, der das Immunsystem schwächt und schlummernde Erkrankungen wecken kann. Gestaltung: Sylvia Unterdorfer

Kämpfertyp - Ein Tiroler gibt nicht auf
Der heute 38-jährige Andreas Klingler will hoch hinaus. Er ist begeisterter Berggeher und Marathonteilnehmer. Die Almhütte in Wildschönau ist sein Stück vom Paradies, wie er selbst sagt. Hoch oben am Berggipfel fühlt er sich wohl. Täglich steigt er hinauf zu seiner Hütte. Doch das ist alles andere als selbstverständlich. Denn jeder Schritt bedeutet für den Tiroler einen enormen Kraftaufwand. Er ist AMN-Patient, leidet unter einer erblichen Fettstoffwechselkrankheit und kann sich deshalb nur mit Gehhilfen bewegen. "Bewusst gesund" hat den Kämpfertyp auf den Berg begleitet. Gestaltung: Vroni Brix.

"Bewusst gesund"-Tipp zum Thema "Gallensteine"

Fast jede fünfte Frau zwischen 45 und 70 Jahren sowie jeder zehnte Mann haben Gallensteine. In 90 Prozent der Fälle verursachen sie keine oder nur geringe Beschwerden wie leichte Bauchschmerzen oder Übelkeit. Kommt es aber zu den gefürchteten Koliken, dann sind die Schmerzen beträchtlich. Informationen dazu gibt Univ.-Prof. Dr. Siegfried Meryn.

Die Sendung ist nach der TV-Ausstrahlung sieben Tage auf der Video-Plattform ORF-TVthek (http://TVthek.ORF.at) als Video-on-Demand abrufbar

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Kommentar schreiben