Touren & Hütten LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Die höchsten Berge in Norwegen

In Norwegen befinden sich die höchsten Berge Skandinaviens.

Wie etwa der Galdhøpiggen in Jotunheimen. Dabei handelt es sich um den höchsten Gipfel in Norwegen. Dieser Berg liegt auf 2.649 Metern Höhe und wurde erstmals im Jahr 1850 bestiegen.

Die höchsten Berge in Kroatien

Auch wenn es in Kroatien keine besonders hohen Berge gibt und das Land vor allem für seine Strandurlaube bekannt ist, gibt es einige aufregende Berge in Kroatien zu entdecken.

Immerhin ist das Land dank bekannter Wintersportler wie Jana Kostelic und Ivica Kostelic und einigen großen Skiorten durchaus als bergverliebt zu bezeichnen.

Die höchsten Berge in Liechtenstein

Auch wenn Liechtenstein zu den kleinsten Ländern Europas zählt, gelangt ihr dort in luftige Höhen.

Denn der Grauspitz (Vordergrauspitz) ist mit 2.599 Metern Höhe der höchste Punkt in Liechtenstein. Der Gipfel liegt genau an der Grenze zwischen der Schweiz und Liechtenstein.

Die höchsten Berge in Iran

Der höchste Berg im Iran ist der Demavand (bzw. Demawend).

Er erreicht eine maximale Höhe von 5.604 Metern und ist Teil des Elbrus-Gebirge. Auch weitere mächtige Berge Irans liegen im Elburs-Gebirge oder im Zagros-Gebirge, wie etwa der 4.409 Meter hohe Dena.

Blogheim.at Logo