Touren & Hütten LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Die höchsten Berge in den Bayerischen Voralpen

Die Bayerischen Voralpen befinden sich zum größten Teil in Bayern, aber auch in kleinen Teilen in Tirol.

Der größte Gipfel der Gebirgsgruppe ist der Krottenkopf in Bayern. Er erreicht eine Höhe von 2.085 Metern. Neben dem Krottenkopf gibt es aber noch einige andere Berge auf über 2.000 Metern Höhe.

Die höchsten Berge in Zu allen Bergen in den Appenzeller Alpen

Die Appenzeller Alpen befinden sich zur vollen Gänze in der Schweiz in den drei Kantonen Appenzell-Innerrhoden, Appenzell-Ausserrhoden und St. Gallen.

Die höchsten Berge befinden sich auf deutlich über 2.000 Metern Höhe. Der größte und wahrscheinlich auch bekannteste Berge in dieser Gebirgsgruppe ist der Säntis.

Die höchsten Berge in der Ankogelgruppe

Die Ankogelgruppe befindet sich zum größten Teil in Kärnten, aber auch in Salzburg.

Den höchsten Gipfel der Gebirgsgruppe bildet nicht der namensgebende Ankogel, sondern die 3.360 Meter hohe Hochalmspitze. Diese wurde erstmals im Jahr 1859 bestiegen und liegt 108 Meter höher als der Ankogel.

Die höchsten Berge in den Anden

Die Anden befinden sich in vielen südamerikanischen Ländern, wie etwa in Argentinien, Chile, Bolivien und Peru.

In den Anden sind die höchsten Berge außerhalb Asiens aufgebaut. Da wäre etwa der Cerro Aconcagua auf 6.961 Metern. Dabei handelt es sich um den größten Gipfel außerhalb Asiens.

Blogheim.at Logo