Touren & Hütten LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Die höchsten Berge im Wallis

Im Schweizer Kanton Wallis befinden sich mehr als die Hälfte der 82 Viertausender der Alpen.

Darunter auch die Dufourspitze, die mit 4.634 Metern der höchste Gipfel der Schweiz ist. Die Dufourspitze befinder sich zudem zur vollen Gänze im Wallis und wurde erstmals im Jahr 1855 bestiegen.

Die höchsten Berge in Waadt

Im Schweizer Kanton Waadt befinden sich insgesamt drei Dreitausender.

Sie alle befinden sich an der Grenze zu den Kantonen Wallis bzw. Bern. So etwa der Sommet des Diablerets, der mit 3.210 Metern der höchste Gipfel in Waadt ist.

Die höchsten Berge in Vorarlberg

Im westlichsten Bundesland von Österreich überragt der Piz Buin.

Mit einer Höhe von 3.312 Metern ist der Piz Buin der höchste Gipfel in Vorarlberg. Er befindet sich an der Grenze zum Schweizer Graubünden in der Silvretta-Gebirgsgruppe. Erstmals wurde der Piz Buin im Jahr 1865 bestiegen.

Die höchsten Berge in Venetien

Der Antelao ist der höchste Gipfel in Venetien und zugleich auch der höchste Berg in den Ampezzaner Dolomiten bzw. der zweithöchste Gipfel in den gesamten Dolomiten.

Neben dem Antelao gibt es noch viele weitere Dreitausender in Venetien. Der Antelao erreicht eine Höhe von 3.264 Metern.

Blogheim.at Logo