Touren & Hütten LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche
  • Bergtour
  • Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour

Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour

 
3.9
 
0.0 (0)
44 0

Die Rundtour umfasst insgesamt vier 2.000er im Gesäuse.

Der größte Gipfel ist das Sparafeld, das nach dem Admonter Reichenstein, der zweithöchste Gipfel der Reichensteingruppe ist.

Route:

  • Parkplatz zu Beginn des "Weg zur Oberst-Klinke-Hütte" - Sportalm Kaiserau (Weg ist auch mit dem Auto möglich): 30 Minuten
  • Parkplatz vor der Mautstraße - "Weg zur Oberst-Klinke-Hütte": 60 Minuten (ebenfalls mit dem Auto möglich: Mautgebühr Euro 7)
  • Oberst-Klinke-Hütte (1.486 m) - Weg 601,655 zum Admonter Kalblking (2.196 m): 2 Stunden
  • Admonter Kalbling (2.196 m) - Sparafeld (2.247 m): 30 Minuten
  • Sparafeld (2.247 m) - Riffel (2.106 m): 60 Minuten
  • Riffel (2.106 m) via Klettersteig 601A zum Kreuzkogel (2.011 m): 45 Minuten
  • Kreuzkogel (2.011 m) - via Jägersteig (I+) zurück auf die Mautstraße: 60 Minuten
  • Kurz unterhalb der Oberst-Linke-Hütte führt der Jägersteig wieder zur Mautstraße. Von da aus zum Parkplatz.

Anmerkung: Die gesamte Route ist auch umgekehrt möglich. Also vom Jägersteig aus zum Kreuzkogel und Riffel und von da aus weiter zum Sparafeld und dem Admonter Kalbling.

Ort

Bundesland
Ort
PLZ
Strasse
Weg zur Oberst-Klinke-Hütte

Daten zur Bergwanderung

Schwierigkeit Wandern
Schwierigkeit Klettern (UIAA)
Schwierigkeit Klettersteig
Datum der Wanderung
10.06.2019
Adresse Startpunkt
8911 Admon
Weg zur Oberst-Klinke-Hütte
Dauer
08:00 Stunden
Distanz
22.9 km
Min. Höhe
1106 Meter
Max. Möhe
2247 Meter
Höhenmeter
1700 Höhenmeter
Eigenschaften
  • ✔ Asphalt
  • ✔ Durchgehend markierte Route
  • Eispickel erforderlich
  • ✔ Felsen
  • Helm zu empfehlen
  • ✔ Klettersteige entlang des Weges
  • Klettersteigset erforderlich
  • ✔ Schotter
  • Seilsicherung erforderlich
  • Steigeisen erforderlich
  • ✔ Wald
  • ✔ Wiese
Rastmöglichkeiten
Geeignete Jahreszeit

Hotels und Unterkunft in Admon


Booking.com

Bergwetter

Fotos

Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour (3): Die Strasse zur Sportalm
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour: Start beim "Ausweichparkplatz 2". Wer sich die ersten 2 Kilometer sparen möchte, kann auf der asphaltierten Strecke noch ein Stück weiter bis zur Sportalm fahren.
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour (5): Im Winter wird hier Ski gefahren
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour: Die letzte Parkmöglichkeit vor Beginn der Mautstraße
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour (6): Sportalm
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour: Beginn der Mautstraße. Für 7 Euro spart man sich 200-300 Höhenmeter
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour (8): Ich empfehle aber den Aufstieg zu Fuß.
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour (9): Der Admonter Kalbling im Blick
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour (10): Panorama
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour (11): Wer die Rundtour umgekehrt machen möchte, biegt nun zum Jägersteig ab. Ich hätte mich nachträglich für diese Variante entschieden.
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour. Ende der Maustraße bei der Oberst Klinke Hütte
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour (13). Von nun an sind es nur 2 Stunden bis zum ersten Gipfel
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour (14): Anfangs geht es ein kurzes Stück durch den Wald
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour: Die Rotue im Blick. Zuerst rechts haltend und dann unterhalb der wand nach links auf die Rückseite.
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour (15): Nun weiter Richtung Kalbling
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour (17): Mitte Juni und noch immer so viel Schnee
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour (19): Unangehme Querung eines Altschneefeldes
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour (18): Der Schnee macht die Sache heute um einiges herausfordernder
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour (20)
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour (22): Das Ziel in Sicht
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour (21): Abwzeigung zum Riffel nach Links. Es geht aber nun rechts zum Kalbling weiter
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour: Rechts der Weg zum Gipfel des Kalbling, links die Route zum Sparafeld
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour 25: Panorama vom Kalbling
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour 24: Gipfel 1 ist erreicht
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour: Panorama Kalbling
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour: Blick auf die weitere Route zum Sparafeld
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour: Der höchste Gipfel (Sparafeld) ist erreicht, von wo aus man den 3. Gipfel (Riffel sieht).
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour: Gipfel Nr. 3 Riffelspitz
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour31: Von hier aus sieht man links Sparafeld und rechts den Admonter Kalbling
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour 32: Nun geht es auf einem Klettersteig Richtung Kreuzkogel
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour 33: Der Weg zum Kreuzkogel wird aufgrund weiterer Altschneefelder höchst unangenehm
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour: Vereister Weg. Unmöglich zu begehen. Die Stelle musste unterhalb gequert werden.
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour 35: Und noch ein weiterer Schneefeld mitten am Weg
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour: Die Schlüsselstellen, die mitten im Sommer keine sind, sind geschafft. Blick auf den Kreuzkogel
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour 37: Der Kreuzkogel wurde mittlerweile passiert und nun geht es bei schlechter werdendem Wetter zügig bergab
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour: Ein Gewitter naht
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour 39: Diesesmal das Schneefeld zum Vorteil genutzt und zügig hinuntergerutscht.
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour: Der Jägersteig zurück zur Maustraße ist die letzte Hürde.
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour 41: Für den gübten Wanderer sollte der Abstieg aber kein Problem darstellen.
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour 42: Die schwierigsten Stellen sind zudem seilversichert
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour: Geschafft. Die Sportalm ist wieder erreicht
Admonter Kalbling - Sparafeld - Riffel - Kreuzkogel Rundtour

Autoren-Bewertung

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
3.9
Atmosphäre 
 
4.0
Ausdauer 
 
4.5
Technik / Schwierigkeit 
 
3.0
Sehr lange Rundtour mit einigen kurzen Klettersteigen, sonst wenig anspruchsvoll. Altschneefelder können sich allerdings ziemlich lange halten und die Tour im Frühsommer erschweren.
Melde diese Bewertung Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich? 0 0

User-Bewertungen

Derzeit sind noch keine Bewertungen für diesen Eintrag vorhanden. Sei doch der Erste...
Du hast bereits einen Account?
Ratings
Atmosphäre
Ausdauer
Technik / Schwierigkeit
Kommentar
Nachdem du deine Bewertung abgesendet hast, kannst du Medien (Fotos, Videos) hinzufügen.

Karte

Start/Ziel tauschen
Kommentar schreiben