Großglockner Hochalpenstrasse

Jedes Jahr zieht es eine Vielzahl an Radfahrern auf die Großglockner Hochalpenstraße. Kein Wunder, denn diese Route hat einiges zu bieten: Frische Bergluft, traumhafte Ausblicke und anspruchsvolle Steigungen.

All das lässt das Radler-Herz höherschlagen. Doch auch die Umgebung des Großglockners lädt dazu ein, nach der abgeschlossenen Tour noch eine Zeit lang in der Region zu verweilen.

Race Around Niederösterreich

Von Freitag, 03. bis Samstag 04. Mai 2019 radelten fast 100 abenteuerhungrige Ausdauersportler erstmals mit dem Rad von Weitra aus nonstop im Uhrzeigersinn eine Runde um Niederösterreich.

Bei der mit Spannung erwarteten Premiere wurden 600 atem(be)raubende Kilometer mit knackigen 6.000 Höhenmetern absolviert. Trotz ausgesprochen schwierigen Verhältnissen und Temperaturen von zwischenzeitlich nur knapp über dem Gefrierpunkt konnten Dominik Schickmair bei den Herren und Lokalmatadorin Alexandra Meixner in der Damenwertung Fabelzeiten aufstellen.

Strasser Christoph By ChristophWisser 200

Michael Strasser startet im Juli 2018 sein Projekt „Ice2Ice“ von Alaska nach Patagonien und setzt sich unter 100 Tage als Ziel für 23.000 Kilometer und 185.000 Höhenmeter.

Wenn man in Michael Strassers Augen blickt, sieht man seinen unbändigen Willen, seine gesteckten Ziele zu erreichen. Oberste Priorität hat sein bisher größtes Projekt „Ice2Ice“, welches er am 23. Juli 2018 starten wird. Dass dieses Unterfangen unter dem Motto Weltrekordjagd steht, ist nach seinem erfolgreich zu Ende gegangenen Ritt durch Afrika mit „Cairo2Cape“ selbsterklärend.

Skicircus Saalbach Hinterglemm 59 1524600218

Über 125 Millionen Views hat der österreichische Mountainbike und Trial Star bereits mit seinen ausgefallenen Videos erreicht.

Zu Beginn des Jahres zeichnete sich bereits ab, dass sein YouTube Kanal bald die Marke von einer Millionen Abonnenten überschreiten würde. Gefeiert wird dieser Meilenstein mit der Fortsetzung des erfolgreichen Videos „Fabiolous Escape“, welches eine Stunde nach Veröffentlichung bereits knapp 100.000 Views verzeichnet.

Tiroler rast mit Mountainbike die Streif hinab

Auf der Jagd nach Geschwindigkeits-Rekorden stürzte sich der Downhill-Mountainbiker Max Stöckl schon in den entlegensten Regionen der Erde über Berge und Steilhänge.

Die Suche nach perfekten Pisten für seine Leidenschaft führte den Kitzbüheler schließlich zurück in die Heimat, an seinen Hausberg. Nicht einem neuen Speed-Rekord, sondern der härtesten Ski-Abfahrt der Welt stellte sich der Österreicher auf zwei Rädern nur wenige Tage vor dem 78. Hahnenkamm-Rennen. Als erster Mensch mit einem Mountainbike schoss Max Stöckl auf Schnee über die legendäre Streif, frisch präpariert für die mutigsten Athleten im Alpinen Ski-Weltcup.