Das große Laufbuch der Trainingspläne

Das Prinzip der Superkompensation grafisch dargestellt.

Hast du schon einmal etwas von dem Wort Superkompensation gehört?

Immerhin handelt es sich dabei um den wichtigsten Begriff überhaupt im Ausdauersport, egal ob du Läufer, Triathlet oder Radfahrer bist! Denn die Superkompensation ist der Prozess, der dafür verantwortlich ist, das wir unsere Leistungsfähigkeit verbessern.

So trainiert Berlin-Marathon-Sieger Kenenisa Bekele!

Kenenisa Bekele hätte dieses Jahr beim Berlin-Marathon 2019 beinahe den Fabel-Weltrekord von Eliud Kipchoge geknackt.

Niemand rechnete an diesem Tag, das Bekele tatsächlich den Weltrekord von Eliud Kipchoge so gefährlich nahe kommen würde. Denn Kipchoge pulverisierte erst im Jahr 2018 den bisherigen Marathon-Weltrekord um über eine Minute auf 2:01:39 Stunden.

Kettlebells Krafttraining Pixa 200

In letzter Zeit wird häufig über das Cardiotraining diskutiert. Dabei geht es nicht nur um die Effizienz, sondern vor allem um die Frage, ob es wirklich sinnvoll ist.

Eigentlich ist das Herz-Kreislauf-Training sehr effektiv, sofern es richtig betrieben wird. Dabei gilt, das je höher die Intensität, desto mehr Energie wird verbraucht und das Körperfett kann nach und nach reduziert werden. Die Empfehlung bei Cardiotraining liegt darauf, dass die Herzfrequenz nicht höher als 80 Prozent des Maximums betragen sollte.

Laufbahn 200

Das Intervalltraining ist im Laufsport eines der wichtigsten Instrumente zur langfristigen Verbesserung der Laufleistung.

Eine Verbesserung der Leistungsfähigkeit über mehrere Jahre hinweg ist ohne Intervalltraining "nahezu" ausgeschlossen. Es gibt garantiert keine Spitzensportler, die kein Intervalltraining in ihre Trainingsplanung inkludieren.

Blogheim.at Logo