LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche
Und geschafft!

Traunstein via Naturfreundesteig

Hot
 
4.2
 
4.7 (2)
0   39   0
 
TOUR BEWERTEN

Obwohl der Traunstein "nur" eine maximale Höhe von 1.691 Metern aufweisen kann, zählt er zu den bekanntesten Bergen Österreichs.

Das liegt einerseits an der Lage des Berges, andererseits auch an der technischen Schwierigkeit. Direkt am Traunsee liegend, ist der Traunstein aufgrund seines einzigartigen Panoramas ein beliebtes Tourenziel vieler Bergliebhaber.

Zudem führen drei attraktive und gesicherte Steige auf den Traunstein: Der Naturfreundesteig, der Hernler-Steig und der Mairalmsteig. Nimmt man die Route über den Hernler-Steig, kann man auf den letzten 150 Höhenmetern zur Gmundern Hütte auch den Traunsee-Klettersteig (Schwiergkeitsgrad D) nehmen. Für diesen sollte man allerdings auf jeden Fall eine Klettersteig-Ausrüstung verwenden.

Im Winter ist der Naturfreundesteig der meist begangenen Auf- und Abstiegsweg. Der eigentlich leichtere Marialmsteig ist im Winter aufgrund der Schneelage nicht zu empfehlen.

Da der Traunstein vor allem im Sommer sehr häufig begangen wird und die Länge und Schwierigkeit der Steige von vielen weniger geübten Wanderern unterschätzt wird, kommt es leider immer wieder zu Unfällen, die oft auch tödlich enden. Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Erfahrung in den Bergen sollte man für die Besteigung des Traunsteins auf jeden Fall mitnehmen.

Kurze Routenbeschreibung: Traunstein via Naturfreundesteig

Jausenstation Moaristidl - Frostraße durch 2 Tunnel - Vor der Brücke links der Einstieg zum Naturfreundesteig - Sulzkogelscharte - Südwestgrat weiter auf dem Naturfreundsteig - Traunsteinhaus - Gmundern Hütte - Traunstein-Gipfel

Retourweg: Im Winter wieder über den Naturfreundesteig
Im Sommer auch über Hernler-Steig und den Mairalmsteig (beide etwas leichter als Natufreundesteig). Im Winter ist der Mairalmsteig bei großer Schneelage nicht zu empfehlen.

Natufreundesteig Traunstein

Vom Parkplatz Traunstein kurz vor der Jausenstation Moaristidl folgt man Anfangs einer Forststraße die durch zwei Tunnel führt. Kurz vor der Brücke beginnt links der Naturfreundesteig. Gleich zu Beginn geht es über einige seilversicherte Passagen steil bergauf. Danach führt ein markierter Weg zu einem weiteren luftigen Steig, ehe die Sulzkogelscharte auf gut 800 Metern Höhe erreicht wird. Nun geht es teilweise auf versicherten Steigen weiter bergauf bis zum Traunsteinhaus. Ist dieses erreicht folgt der ungefährlichste Part der Tour. Die letzten rund 100 Höhenmeter führen auf dem Plateau zuerst zur Gmundner Hütte und dann weiter zum Gipfelkreuz des Traunstein. Im Winter kann dieser Abschnitt aufgrund des Tiefschnees allerdings sehr kraftraubend sein.

Im Winter sollte für den Abstieg erneut der Natufreundesteig gewählt werden. Im Sommer kann von der Gmundner Hütte aus auch der Herner-Steig als Abstiegsroute gewählt werden. Zwischen Gmundner Hütte und Traunsteinhaus gibt es im Sommer mit der Abzweigung zum Mairalmsteig eine weitere Alternative.

Klicke dich durch die Bilder. Dort ist die Route noch einmal näher beschrieben.

Ort

Bundesland
Ort
PLZ
Strasse
Traunsteinstraße 343

Daten zur Bergwanderung

Gipfel
Traunstein
Datum der Wanderung
31.12.2017
Adresse Startpunkt
4810 Gmunden
Traunsteinstraße 343
Dauer
06:00 Stunden
Distanz
11.5 km
Min. Höhe
424 Meter
Max. Möhe
1691 Meter
Aufstieg
1433 Höhenmeter
Eigenschaften
  • Asphalt
  • ✔ Durchgehend markierte Route
  • Eispickel erforderlich
  • ✔ Felsen
  • ✔ Helm zu empfehlen
  • ✔ Klettersteige entlang des Weges
  • Klettersteigset erforderlich
  • ✔ Schotter
  • Seilsicherung erforderlich
  • Steigeisen erforderlich
  • ✔ Wald
  • ✔ Wiese
Rastmöglichkeiten
- Jausenstation Moaristidl
- Gmundner Hütte
- Traunsteinhaus
Geeignete Jahreszeit
  • Jänner
  • Februar
  • März
  • April
  • Mai
  • Juni
  • Juli
  • August
  • September
  • Oktober
  • November
  • Dezember

Route Traunstein (gpx.-Track)

Länge Dauer Geschwindigkeit Trackpunkte Punktabstand
11 km n/a n/a km/h 952 11.51 m
Grow Navbar
Höhendifferenz tiefster Punkt höchster Punkt Höhenmeter auf Höhenmeter ab
1264 m 424 m 1688 m 1525 m 1530 m
https://www.hdsports.de/images/gpxtracks/traunstein-naturfreundesteig.svg

Hotels und Unterkunft in Gmunden


Booking.com
Webcams Traunstein:

Bergwetter Traunstein

Fotos

Und geschafft!
Meine 20. und letzte Tour in diesem Jahr führte mich am Silvestertag auf den Traunstein.
Der Naturfreundesteig soll mich Richtung Gipfel führen.
Zuerst werden am Forstweg zwei Tunnel passiert.
Ehe liks der Einstieg zum Steig erfolgt.
Der nächste seilversicherte Abschnitt.
Nachdem der erste seilversicherte Abstieg geschafft ist wird es kurz etwas gemütlicher
Der nächste seilversicherte Abschnitt kurz vor dem Südwestgrat.
Traunstein Via Naturfreundesteig 21 1514991947
Der 1000er ist gleich geschafft.
Nun wird es ein Stück lang wieder gemütlicher.
Die einzige Leiter entlang des Steigs.
Die Aussicht ist jetzt schon grandios.
Nur der Wind macht etwas zu schaffen.
Teilweise gibt es auch ein paar vereiste Stellen, die bei etwas Vorsicht aber kein Problem darstellen.
Auf über 1.000 Metern wird der Schnee etwas mehr.
Obwohl ich erst um 7:30 startete, bin ich der erste Wanderer heute
Eine Querung, die dank des Schnees recht einfach ist.
Traunstein Via Naturfreundesteig 15 1514991965
Der letzte Abschnitt vor der dem Traunsteinhaus ist wieder anspruchsvoller
Noch eine letzte kleine Kletterei...
...und schon ist das Traunsteinhaus erreicht
Blick zur Gmundner Hütte und zum Gipfel.
Nach nur 1:30 Stunden war zwar der Natufreundesteig geschafft. Die Wanderung vom Traunsteinhaus zum Gipfel ist aufgrund des Schnees aber sehr mühsam.
Die letzten Meter zum Gipfel.
Am Traunstein-Gipfel ist es zwar recht windig, die Aussicht ist aber trotzdem grandios.
Trotz der kühlen Temperaturen bleibt Zeit für eine kurze Pause und ein paar Fotos
Traunstein Via Naturfreundesteig 78 1514991977
Retour geht es wieder auf dem gleichen Weg
Traunstein Via Naturfreundesteig 37 1514991979
Traunstein Via Naturfreundesteig 64 1514991980
Beim Abstieg auf dem Naturfreundesteig heißt es wieder konzentriert bleiben.
Traunstein Via Naturfreundesteig 96 1514991983
Mittlerweile haben sich die Wolken verzogen.
Tolles Panorama
Und so geht es mitten im Winter mit T-Shirt am Natufreundesteig bergab.
Traunstein Via Naturfreundesteig 2 1514991989
Am Weg bergab begegne ich rund 30 Wanderern beim Aufstieg, aber auch ein paar "tierischen Beobachtern".
Geschafft. Nach der Tour gehen sich tatsächlich sogar noch 2 Stunden Skifahren aus. Was für ein sportlicher Silvestertag :)

Autoren-Bewertung

1 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.2
Atmosphäre 
 
4.5
Ausdauer 
 
3.0
Technik / Schwierigkeit 
 
4.0

Zwischen Tal und Gipfel liegen zwar "nur" rund 1.300 Höhenmeter Differenz. Der lange Steig kann aber durchaus kräfteraubend sein. Für Einsteiger nicht zu empfehlen.

Melde diese Bewertung Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich? 0 0

User-Bewertungen

2 Bewertungen

Gesamtbewertung 
 
4.7
Atmosphäre 
 
5.0  (2)
Ausdauer 
 
3.0  (2)
Technik / Schwierigkeit 
 
4.8  (2)
Du hast bereits einen Account?
Ratings
Atmosphäre
Ausdauer
Technik / Schwierigkeit
Kommentar
Nachdem du deine Bewertung abgesendet hast, kannst du Medien (Fotos, Videos) hinzufügen.
Gesamtbewertung 
 
4.7
Atmosphäre 
 
5.0
Ausdauer 
 
3.0
Technik / Schwierigkeit 
 
5.0
G
Melde diese Bewertung Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich? 0 0
Gesamtbewertung 
 
4.6
Atmosphäre 
 
5.0
Ausdauer 
 
3.0
Technik / Schwierigkeit 
 
4.5
G
Melde diese Bewertung Kommentare (0) | War diese Bewertung hilfreich? 0 0

Karte

Start/Ziel tauschen

Kommentare   

+1 #1 karl 22 2018-01-13 08:00
Traunstein-Todesberg-Trainingsberg
Leider stürzen auf diesem Berg ca.1-4Bergsteiger ab-letzter absturz Toter 10.01.2018
Und leider wird dieser Berg als Trainigs Berg hergenommen für den Bergmarathon rund um den Traunsee der jedes Jahr in der 1. juli Woche statfindedt.
Zitieren | Dem Administrator melden

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren