Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Wiener Kinderlauf Logo

3.000 strahlende Kinder, wunderschönes Frühlingswetter und energiegeladene Stimmung – das war der erste Kinderlauf 2013.

Zum ersten Mal fand der Charity Wiener Kinderlauf für die Volksschüler Wiens statt und war ein voller Erfolg. An jedem der insgesamt vier Läufe nahmen viele top-motivierte Kinder, die für die Gemeinschaft und vor allem für den guten Zweck ihr Bestes gaben. Sowohl das Ernst Happel-Stadion, als auch die öffentlichen Parks, diese waren der Donaupark, der Auer Welsbach-Park und der Stadtpark, kamen bei den LehrerInnen und Kindern sehr gut an, da sie eine passende Kulisse für die Läufe boten und öffentlich gut erreichbar sind.

Das Feedback der LehrerInnen war quer durch die Bank positiv. Besonders gelobt wurden die Organisation, welche reibungslos und ohne Zwischenfälle ablief, das tolle Rahmenprogramm der Sponsoren Merlin’s Kinderwelt, Raiffeisen Bank, Granny’s, Nestle und Schulmilch, sowie die Läufe selbst. 3000 Kinder machten den ersten Wiener Kinderlauf zu einem vollen Erfolg. Alle Kinder gaben ihr Bestes und viele von ihnen konnten Höchstleistungen erzielen. 107 Klassen nahmen insgesamt am ersten Wiener Kinderlauf teil. Das größte Teilnehmerfeld gab es im Donaupark mit 939 Kindern. Der größte einzelne Lauf fand im Auer Welsbach-Park statt und zählte 88 Kinder.

Dank der zahlreichen Teilnahmen war es möglich eine Spendensumme von insgesamt 1.800 Euro an den Behindertensportverband zu überreichen. Mag. Margit Straka, die geschäftsführende Vizepräsidentin des Wiener Behindertensportverbandes, freute sich sehr über das Geld, welches in die Förderung des Nachwuchses investiert wird.

"Wir vom Team des Wiener Kinderlaufs bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern, sowie den Lehrerinnen und Lehrern. Des Weiteren hoffen wir, dass es allen Kindern gefallen hat und würden uns freuen, wenn wir alle nächstes Jahr beim 2. Wiener Kinderlauf begrüßen dürfen," so Thomas Kotek vom Organisationsteam.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo