Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
 

Ein Mini-Marathon für Kinder endete in Kassel (Deutschland) mit einem Desaster.

39 Kinder wurden während des Laufes von Wespen attackiert und gestochen. Laut Medienberichten hatten die Kinder versucht die Strecke abzukürzen.

Dabei liefen sie in ein Gebüsch wo sich ein Wespennest befand. „Viele Kinder wurden einmal gestochen, von uns versorgt und konnten dann wieder gehen. Einige hatten aber auch mehrere Stiche. Ein Junge wurde achtmal von einer oder mehreren Wespen gestochen“, sagt der Notarzt Matthias Kappe gegenüber hna.de.

Der Bursche musste die Nacht in der Intensivstation eines nahe gelegenen Krankenhauses verbringen. Einen Tag nach dem Lauf wurde der junge Läufer aber bereits entlassen und ist auf den Weg der Besserung.

Die Kinder liefen trotz der Wespenstiche alle bis in das Ziel.


Kommentar schreiben