Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Fuschlseelauf 2013Nach acht Wochen Schönwetter kam der Wetterumbruch genau um einen Tag zu früh, doch rund 600 Läuferinnen und Läufer ließen sich vom Wetter nicht beeindrucken.

In einem äußerst spannenden Lauf konnte sich bei den Damen Andrea Walkner-Tannenberger vom Team USLA mit 50:56 min durchsetzen und bei den Herren gewann Fabian Rieger in der Zeit von 43:13 min. Die Veranstalter haben trotz der widrigen Umstände wieder alle Register gezogen, um den Sportlern ein optimales Umfeld zu bieten.

Neben den bereits traditionellen Krapfen und Pofesen wurden unter Anderem Spezialitäten aus dem Haus INDIGO – eat & smile geboten. Die Nachbetreuung der Athleten und die gesamte Gastronomie wurden aufgrund der Witterungsbedingungen ins Fuschlseebad verlegt, welches einen äußerst stimmungsvollen Rahmen abgab. Der unvergleichliche Blick auf den See entschädigte die Läufer und Veranstalter für so manchen eingefangenen Regentropfen.

Die Kombiwertung  aus Fuschlseelauf und Fuschlsee Crossing (Schwimmwettbewerb über 4.2 km den gesamten Fuschlsee entlang am Samstag 24. August) gewannen Maria Paulig und Manuel Wyss und kürten sich somit zur Fuschlsee-Woman und zum Fuschlsee-Man. Alle Sieger konnten sich über tolle und attraktive Preise freuen. Die Sieger bei den Kindern wurden mit sehr originellen Pokalen belohnt. Das Fuschlsee Team wird  nicht ruhen und auch 2014 alles unternehmen, damit der Fuschlseelauf weiterhin der attraktivste Lauf in der Region bleibt.

Ältester Teilnehmer des Fuschlseelaufes war übrigens Josy Simon Jahrgang 1933. Unter anderem 4-facher Gewinner des Gehmarathons Straßbourg-Paris über eine Distanz von 530 km und ehemaliger Abgeordneter des Luxemburger Parlaments.

{phocagallery view=category|categoryid=455|imageid=2457}

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo