Touren & Hütten LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die Appenzeller Alpen befinden sich zur vollen Gänze in der Schweiz in den drei Kantonen Appenzell-Innerrhoden, Appenzell-Ausserrhoden und St. Gallen.

Die höchsten Berge befinden sich auf deutlich über 2.000 Metern Höhe. Der größte und wahrscheinlich auch bekannteste Berge in dieser Gebirgsgruppe ist der Säntis.

Der Säntis erreicht eine Höhe von 2.502 Metern. Er ist damit der einzige Gipfel auf über 2.500 Metern Höhe in den Appenzeller Alpen. Weitere Zweitausender sind u.a. der Altmann, der Alvier, der Wildhuser Schafberg und der Chäserrugg.

Das sind die größten Berge in den Appenzeller Alpen:

Die höchsten Berge in den Appenzeller Alpen

Mehr Details zum Berg erhältst du, wenn du auf den Titel des Berges klickst.

Berge auf über 2.000 Metern Höhe in den Appenzeller Alpen:

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

 
Dominanz (in km)
25.78 km
Schartenhöhe
2016 Meter
Höhe
2502 Meter
Gebirgsgruppe
 
Höhe
2435 Meter
Bundesland
Gebirgsgruppe
 
Höhe
2373 Meter
Bundesland
Gebirgsgruppe
 
Höhe
2341 Meter
Bundesland
Gebirgsgruppe
 
Höhe
2306 Meter
Bundesland
Gebirgsgruppe
 
Höhe
2262 Meter
Bundesland
Gebirgsgruppe
 
Höhe
2205 Meter
Bundesland
Gebirgsgruppe
 
Höhe
2157 Meter
Bundesland
Gebirgsgruppe
 
Höhe
2111 Meter
Bundesland
Gebirgsgruppe
 
Höhe
2101 Meter
Bundesland
Gebirgsgruppe
 
Höhe
2065 Meter
Bundesland
Gebirgsgruppe
 
Höhe
2056 Meter
Bundesland
Gebirgsgruppe

Zu allen Bergen in den Appenzeller Alpen

Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo