Anti Corona Run

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Im Jahr 1924 war der Crosslauf zuletzt Teil der Olympischen Sommerspiele!

Nach exakt 100 Jahren Pause soll der Crosslauf bei den Olympischen Sommerspielen 2024 in Paris wieder sein Comeback feiern. Die World Athletics planen eine Rückkehr des Crosslaufes in das Olympische Programm.

Vom weltweiten Leichtathletikverband wurde bereits beim Internationalen Olympischen Komitee die Aufnahme des Crosslaufes beantragt. Allerdings als Mixed-Staffel und nicht als Einzelwettbewerb.

So soll der Crosslauf 2024 funktionieren

World Athletics veröffentlichte zum Olympischen Crosslauf bereits konkrete Pläne. Geplant ist ein exakt 20 Kilometer langes Staffel-Rennen, zu dem Frauen und Männer als Team antreten. Für den Bewerb können sich maximal 15 Nationen qualifizieren. Pro Nation treten zwei Läuferinnen und zwei Läufer als vierköpfiges Team an. Gelaufen wird auf einem Rundkurs mit einer Länge von 2,5 Kilometern. Das heißt, jedes Teammitglied muss zwei Runden laufen.

Olympia-Crosslauf 2020: Fakten

  • Mixed Staffel
  • 2 Männer, 2 Frauen pro Nation
  • Maximal 15 Nationen
  • 20 Kilometer
  • 2,5 Kilometer pro Runde
  • 2 Runden pro Teilnehmer

Legende ist der letzte Crosslauf-Olympiasieger

Zuletzt war der Crosslauf im Jahr 1924 Teil des Olympischen Programms. Damals gewann niemand geringerer als Paavo Nurmi Olympia-Gold. Der Finne zählt zu den größten Leichtathletik-Legenden aller Zeiten. Er holte zwischen 1920 und 1928 neun Olympia-Goldmedaillen und stellte in seiner Karriere 24 Weltrekord auf. Im Crosslauf gewann er in Summe vier Olympia-Goldmedaillen. Sowohl 1920 als auch 1924 war er im Einzelbewerb und im Teambewerb siegreich. Auch beim ersten Olympia-Crosslauf im Jahr 1912 gewann mit Hannes Kolehmainen ein Finne die Einzelwertung. Damals wurde der Bewerb noch als Querfeldeinlauf bezeichnet.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Die Chancen auf eine Wiederaufnahme bei den Olympischen Spielen 2024 in Paris stehen gut. Immerhin wurden vor 100 Jahren die letzten Crosslauf-Titelkämpfe ebenfalls in Paris ausgetragen.

Alle Crosslauf-Olympiasieger

  • 1912 - Einzelwertung: Hannes Kolehmainen (Finnland)
  • 1912 - Mannschaftswertung: Schweden
  • 1920 - Einzelwertung: Paavo Nurmi (Finnland)
  • 1920 - Mannschaftswertung: Finnland
  • 1924 - Einzelwertung: Paavo Nurmi (Finnland)
  • 1924 - Mannschaftswertung: Finnland

Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo