Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Viele halten Sportwetten für ein Glücksspiel. Doch das Wetten auf Fußballspiele und Co. ist nicht Lotto.

Bei Lotto müssen sich die Teilnehmer allein auf ihr Glück verlassen, bei Fußballwetten basiert die Erfolgsquote auf Wissen und Erfahrung. Sicher: Manche Spiele nehmen einen kuriosen Verlauf.

Da gewinnt der Außenseiter beim Tabellenführer durch fehlerhafte Schiedsrichterentscheidungen. So etwas kann niemand vorhersehen, auch nicht der professionellste Beobachter des Fußballs.

Mit Expertise fundierter tippen

Mittel- und langfristig zahlt sich Expertise bei Fußballwetten jedoch aus. Wer sich intensiv mit den jeweiligen Partien auseinandersetzt, schließt seine Wette auf einer fundierten Basis ab. Das ist selbstverständlich keine Garantie auf einen Wetterfolg. Doch die Erfahrung zeigt, dass kompetente Wetter öfter gewinnen als Laien, die ihre Wette nach Bauchgefühl oder aufgrund der Sympathie für eine Mannschaft abgeben. Ein wichtiger Hinweis: Wer mit Fußballwetten Geld verdienen will, sollte dafür genügend Zeit investieren. Mit ausreichender Expertise gelingt es, werthaltige Wettern, sog. Value Wetten wie hier eklärt, zu bestimmen und so die Wahrscheinlichkeit eines Wettgewinns zu erhöhen.

Selbstdisziplin ist ebenfalls unverzichtbar: Es existiert zum Beispiel die Möglichkeit, während des Spiels Live-Wetten zu platzieren. Grundsätzlich handelt es sich um eine ansprechende Option, Wetter können hohe Gewinne einfahren. Vielen Wettern fehlt aber die Selbstbeherrschung: Nach einer verlorenen Wette setzen sie mehrfach Geld, um den Verlust wieder auszugleichen. Oftmals geschieht dies aus Panik. Das Ergebnis sind dann zahlreiche verlorenen Wetten und ein großer Geldverlust. Kluge Wetter bestimmen dagegen vorab ein Limit. Haben sie ihr Geld aufgrund einer Pechsträhne aufgebraucht, versuchen sie es erst am nächsten Tag erneut.

Wollen Liebhaber von Wetten im Fußball den Ausgang eines Spiels abschätzen, sollten sie nicht allein auf die Tabellensituation schauen. Die ist wichtig, genauso wie die Ergebnisse der letzten Spiele. Diese statistischen Daten alleine bilden aber keine ausreichende Basis. Eventuell hat ein Verein die letzten fünf Spiele gewonnen, aber mindestens drei davon mit einem riesigen Glück? Professionelle Wetter beschäftigen sich intensiver mit Partien. Sie sehen sich die Begegnungen zum Beispiel im Fernsehen an. So lässt sich die Form von Mannschaften wesentlich besser erkennen. Sie studieren auch die Sportpresse, in der sie Verletzungen von Spielern, Unstimmigkeiten im Verein und vieles mehr nachlesen können. Angereichert mit diesem Wissen stehen die Chancen gut, einen gewinnbringenden Tipp abzugeben.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Kommentar schreiben