Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Einer der schnellsten und der größten Halbmarathonläufe der Welt sorgte auch 2022 für Schlagzeilen.

Erst seit 2015 wird in der dänischen Stadt der Kopenhagen Halbmarathon (CPC Half) ausgetragen. Die extrem flache Strecke entwickelte sich aber binnen kurzer Zeit zu einem Hotspot für absolute Weltklassezeiten.

Eine Strecke für Weltrekorde

Denn vor drei Jahren gelang dem Kenianer Geoffrey Kamworor mit 58:01 Minuten ein fulminanter Weltrekord. Er lag damals sogar lange auf Kurs unter 58 Minuten, für einen beeindruckenden Weltrekord reichte es aber allemal. Dieser Weltrekord wurde zwar mittlerweile verbessert, trotzdem gilt Kopenhagen weiterhin als eine der schnellsten Halbmarathon-Städte der Welt. Denn 2021 zauberte auch die Äthiopierin Tsehay Gemechu für die Damen eine Fabelzeit auf den Asphalt von Kopenhagen. Mit 65:08 Minuten reihte sie sich sehr weit vorne in der ewigen Halbmarathon-Weltbestenliste. Bei den Herren gewann im Vorjahr Landsmann Amedework Walelegn, der mit 59:10 Minuten einer von vier Afrikanern mit Zeiten unter 60 Minuten war.

Mit mehr als 20.000 Teilnehmern hat sich de Kopenhagen Halbmarathon zudem in den Top 10 der größten Halbmarathonläufe Europas positioniert. 2022 konnte sich ebenfalls die Masse, aber auch die Qualität des Feldes sehen lassen.

Hochklassige Zeiten, aber keine Rekorde

Titelverteidiger Amedework Walelegn war mit 59:05 Minuten zwar etwas schneller als im vergangenen Jahr. Schlussendlich musste er sich als Zweiter aber seinem Landsmann Milkesa Mengesha geschlagen geben, der mit 58:58 Minuten als einziger Läufer unter 59 Minuten blieb. In Summe schafften 15 Athleten Zeiten unter einer Stunde, darunter als einziger Europäer der Schweizer Tadesse Abraham, der mit 59:53 Minuten den 14. Platz belegte.

Bei den Damen führte Tadu Teshome einen Dreifach-Sieg für Äthiopien an. Sie blieb mit 1:06:13 Stunden, wie auch drei weitere Läuferinnen, unter 1:07 Stunden. Der Streckenrekord blieb aber sowohl der Siegerin als auch dem Sieger klar verwehrt.

Aber ein außergewöhnlicher Weltrekord

Einen Weltrekord gab es aber doch: Denn 15 Läufer unter einer Stunde gab es bei keinem Halbmarathon der Welt zuvor. Den bisherigen Rekord hielt der RAK-Halbmarathon mit elf Athleten unter einer Stunde.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Der Deutsche Amanal Petros belegte mit 1:01:34 Stunden Platz 23. Stark war das österreichische Trio Mario Bauernfeind (1:03:36 Stunden), Dominik Stadlmann (1:03:45 Stunden) und Markus Hartinger (1:03:48 Stunden), die allesamt mit persönlichen Bestzeiten in die Top 10 der österreichischen Bestenliste liefen.


Ergebnisse Kopenhagen-Halbmarathon 2022 ➤ Damen

RangNameNationZeit
1 Tadu Teshome ETH 01:06:13
2 Tsigie Gebreselama ETH 01:06:35
3 Tiruye Mesfin ETH 01:06:42
4 Magdalena Shauri TAN 01:06:52
5 Eunice Chumba BRN 01:07:34
6 Sintayehu Tilahun ETH 01:07:41
7 Janet Ruguru KEN 01:07:51
8 Anchalem Haymanot ETH 01:08:09
9 Vicoty Chepngeno KEN 01:08:22
10 Betelihem Afenigus ETH 01:08:35
11 Agnes Keino KEN 01:08:47
12 Calli Thackery GBR 01:09:02
13 Alemaddis Eyayu ETH 01:09:47
14 Lindsay Flanagan USA 01:09:59
15 Lucy Reid GBR 01:10:29
16 Nóra Szabó HUN 01:10:59
17 Lauren Mcneil GBR 01:11:01
18 Carolina Wikström SWE 01:11:34
19 Nanna Bové DEN 01:11:49
20 Astrid My R. Kristensen DEN 01:12:03

Ergebnisse Kopenhagen-Halbmarathon 2022 ➤ Herren

RangNameNationZeit
1 Milkesa Mengesha ETH 00:58:58
2 Amedework Walelegn ETH 00:59:05
3 Felix Kipkoech KEN 00:59:07
4 Vincent Kipkemoi KEN 00:59:09
5 Dominic Lobalu SSD 00:59:12
6 Chala Regasa ETH 00:59:13
7 Edmund Kipngetich KEN 00:59:25
8 Matthew Kimeli KEN 00:59:39
9 Titus Kimutai KEN 00:59:44
10 Ronald Kirui KEN 00:59:51
11 Tsegay Kidanu ETH 00:59:52
12 Getenah Molla ETH 00:59:52
13 Sikiyas Misganaw ETH 00:59:53
14 Tadesse Abraham SUI 00:59:53
15 Alfred Kipchirchir KEN 00:59:57
16 Boniface Kibiwott KEN 01:00:00
17 Zerei Kbrom NOR 01:00:01
18 Jonathan Maiyo KEN 01:00:24
19 Gerba Dibaba ETH 01:00:59
20 Mathew Kibiwott KEN 01:01:13

Rückblick: Ergebnisse 2021

Top 10 Herren

RangNameZeit
1 Amdework Walalegn 00:59:10
2 Keneth Renju 00:59:12
3 Daniel Mateiko 00:59:25
4 Abe Tilahun 00:59:46
5 Zerei Kbrom 01:00:07
6 Enos Kakopil 01:00:17
7 Geoffrey Koech 01:00:20
8 Solomon Berihu 01:00:52
9 Shadrack Kimining 01:01:12
10 Rolli Dominik 01:03:13

Top 10 Damen

Armband Love Running

RangNameZeit
1 Tsehay Gemechu 01:05:08
2 Hawi Feysa 01:05:41
3 Vivian Kiplagat 01:06:07
4 Beyenu Degefa 01:08:15
5 Yitayish Mekonene 01:08:53
6 Esther Chesang 01:10:32
7 Tabita Gichia 01:11:39
8 Nina Lauwart 01:13:18
9 Marcella Herzog 01:13:22
10 Tirza Van Der Wolf 01:13:25

Alle Resultate und Bilder vom Kopenhagen-Halbmarathon


Kommentar schreiben

Senden
Blogheim.at Logo