Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die kubanische Hammerwerferin Alegna Osorio ist nach einem schweren Unfall im Training ihren Verletzungen erlegen.

Die starke Nachwuchsathletin, die 2018 bei den Olympischen Jugendspielen den 4. Rang belegte, wurde im April dieses Jahres im Training von einem Kollegen mit dem Wurfgerät auf dem Kopf getroffen.

Nun verstarb Alegna Osorio an den Folgen ihrer Verletzungen. Die Kubanerin wurde nur 19 Jahre alt. Ihre persönliche Bestleistung lag seit 2019 bei 63,60 Metern im Hammerwurf. Damals belegte sie bei den U20-Panamerika-Spielen den 3. Rang in ihrer Spezialdisziplin.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo