Anti Corona Run

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Völlig kurioser Vorfall bei einem Leichtathletik-Meeting in Utah.

Ein kleiner Hund entkam bei einem 4 x 200 Meter-Staffel-Rennen von den Zuschauerplätzen und wurde selbst zum Teilnehmer des Rennens. Der Hund "Holly" deklassierte dabei die menschliche Konkurrenz.

Kurz nachdem bei dem Staffelrennen der Frauen die Übergabe auf die letzten Läuferinnen erfolgte, nahm der Hund das Rennen auf. Knapp 150 Meter vor dem ziel lag Holly auf Platz 4, die führende Läuferin Gracie Laney von der Logan High School hatte bereits einen Vorsprung von rund 30 Metern.

Starke 100-Meter-Zeit

Doch Holly hatte an diesem Tag die besten Reserven. Der Hund schloss spielerisch zur führenden auf und brachte die kurz vor dem Ziel fast noch zu Sturz. Für die letzten 100 Meter benötigte Holly nur rund 11 Sekunden:

 

Dazu passend: Sportliche Höchstleistung oder totaler Irrsinn: Riskante Skiabfahrt vom K2 [+ VIDEO]

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo