Anti Corona Run

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Deutschlands Ausnahmetalent Konstanze Klosterhalfen hat am Freitag in Trier einen weiteren nationalen Rekord aufgestellt.

Mit 5:34,53 Minuten blieb Klosterhalfen deutlich unter der bisherigen deutschen Rekordmarke. Seit 36 Jahren war der bisherige Rekord von Ulrike Bruns unantastbar. Sie lief im vergangenen Jahrtausend 5:37,62 Minuten.

Europarekord aber klar verfehlt

Für Klosterhalfen war es der fünfte deutsche Freiluft-Rekord. Mit 5:34,53 Minuten gewann sie das Rennen überlegen. Ganz zufrieden war die 24-Jährige aber nicht. Denn die Olympia-Achte wollte den 27 Jahre alten Europarekord ihre irischen Trainingsberaterin Sonia O'Sullivan angreifen. Die hält seit 1994 mit 5:25,36 Minuten die kontinentale Rekordmarke.

Klosterhalfen hatte in dem Rennen 71 Sekunden Vorsprung auf die Zweitplatzierte Celine Schneider.

Mehr zu Konstanze Klosterhalfen:


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo