Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2017 werden ohne einem ganz großen Star stattfinden.

Denn 800-Meter-Weltrekordler David Rudisha muss aufgrund einer Verletzung seinen Start in London kurzfristig absagen. Der Kenianer dominiert seit Jahren die Disziplin über die zwei Stadionrunden.

Keine Titelverteidigung für Rudisha

Eine Muskelzerrung im Oberschenkel zwang Rudisha aber nun zur vorzeigien Aufgabe. "Es ist sehr traurig und bitter zu verkünden, dass ich in London nicht dabei sein werde", so das Statement von Rudisha via Twitter.

Über die 800 Meter stellte Rudisha bei den Olympischen Spielen 2012 in London mit 1:40,91 Minuten den bis heute gültigen Weltrekord auf. Er ist zweifacher Olympiasieger (2012, 2016) und zweifacher Weltmeister (2011, 2015) über diese Disziplin.


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren