Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Bei den adidas INFINITE TRAILS World Championships vom 25. bis 28. Juni in Gastein treten Trailrunner aus aller Welt in Dreier-Staffeln an.

127km und 7.600 Höhenmeter gilt es zu bewältigten – in einer Zeit unter 21 Stunden.

Sportliche Herausforderungen für Trailläufer gibt es viele. Jetzt kommt noch eine hinzu. Die ultimative Team Challenge, und zwar in der „Deluxe-Variante“, denn adidas INFINITE TRAILS steht nicht nur für ein innovatives Staffelformat mit einleitendem Prolog, Jagdstart und Kleeblattkurs sondern auch für herausragenden Athletenservice und Festivalcharakter. Wo sonst wartet im Nachzielbereich eine Alpentherme mit mehreren Saunen, Whirlpool, Badesee und Physiotherapiezentrum auf die Teilnehmer? Wo kann man mit Profis und Läufern aus aller Welt drei Tage lang so entspannt fachsimpeln?

3 Läufer, 3 Loops, 1 Team

Foto: IanCorless

Internationale Profis und Amateure kämpfen in Gastein Seite an Seite. Die 127km lange Strecke ist aufgeteilt in drei unterschiedliche Runden (Loops), die verschiedene Läufertypen berücksichtigen: ein Halbmarathon (25km/1900Hm), ein Marathon (40km/2100Hm) und ein Ultramarathon (60km/3600Hm). Die Strecken sind abwechslungsreich und anspruchsvoll. Belohnt werden die Damen-, Heren- und Mixed-Teams mit fantastischen Aussichten, beispielsweise vom Gipfelgrat am Gamskarkogel (2.467m), am Graukogel (2492m) oder dem Stubnerkogel (2246m).

Prolog als Basis für Jagdstart

Die Läufer des Loop 1 werden nacheinander im Jagdrennmodus auf die Strecke geschickt. Die Zeitabstände ergeben sich durch die Prologplatzierung des Teams. Die Wechselzone befindet sich ebenso wie Start und Ziel, in der Alpen Arena im Zentrum von Bad Hofgastein. Die Uhr stoppt, wenn die drei Staffelläufer den letzten Kilometer gemeinsam als Ehrenrunde durch den Ort zurückgelegt haben und als Team in die imposante Zielarena einlaufen.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Am Prolog (15km, 891Hm) kann man übrigens auch als Einzelstarter teilnehmen. Die Registrierung für den 15K RUN öffnet am 1. März.

Anmeldung und Infos unter www.infinitetrails-worldchampionships.com


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo