Anti Corona Run

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der Glacier 3000 Run zählt zu den härtesten und spektakulärsten Trails in den Schweizer Alpen.

Am 4. August 2018 traten über 1.000 Teilnehmer und Teilnehmerinnen zu diesem Laufklassiker in Gstaad an. Auf einer gut 26 Kilometer langen Strecke ging es von der Promenande Gstaad auf 1.050 Metern Höhe Richtung Ziel zum Glacier 3.000, das sich auf 2.950 Metern Höhe befand.

Schnee, Eis, Wald und Wiesen

Es ist die derzeit einzige Laufveranstaltung überhaupt, die direkt über einen Gletscher führt. Die Strecke, die nicht nur über Eis und Schneemassen, sondern auch über Waldwege führte, bietet natürlich eine große Portion Abwechslung.

Packender Dreikampf

Die schnellsten Läufer waren nach nur zweieinhalb Stunden im Ziel auf 3.000 Metern Höhe. Unglaublich spannend war die Entscheidung um den Tagessieg. Denn da lieferten sich der Schweizer Tefara Mekonen, der Österreicher Robert Panin Surum und der Amerikaner Andy Wacker ein packendes Kopf-an-Kopf-Rennen bis kurz vor das Ziel.  Schlussendlich hatte Mekonen gerade einmal 16 Sekunden Vorsprung auf Surum. Weitere 15 Sekunden später kam Wacker ins Ziel.

Bei den Damen hingegen lies Michaela Segalada vom LV Winterthur nichts anbrennen. Sie lief nur 20 Minuten hinter den schnellsten männlichen Teilnehmern ins Ziel und hatte fast zehn Minuten Guthaben auf die Zweitplatzierte Petra Eggenschwiler.

Ergebnisse Glacier 3000 Run 2018 - Top 20 Herren

RangNameVereinZeit
1. Tefara Mekonen TV Länggasse 02:26:52
2. Surum Robert Panin A-Fürstenfeld 02:27:08
3. Wacker Andy USA-Boulder CO 02:27:23
4. Feuz Philipp Backdoor.ch / Salomo.. 02:37:10
5. Sprenger Raphael TG Hütten 02:37:45
6. Ramuz Pierre-André CH-Charrat 02:38:44
7. Moulin Xavier BCVS Mount Laufschuhe von Asics">Asics Team 02:42:31
8. Thomet Simon Hotel Park Gstaad 02:44:55
9. Minges Tilo D-Winden 02:46:12
10. Schneider David A-Katzelsdorf 02:47:39
11. Hügli Manuel CH-Brislach 02:49:38
12. Iselin Mathieu Trigether 02:53:16
13. Wittensöldner Christian Tri Club Zofingen 02:53:20
14. Brod Carsten TV Konstanz 02:53:48
15. Manser Daniel allBlacks Thun 02:55:00
16. Louis Cyprien Course des Pavés-SQR.. 02:55:07
17. Oswald Jakob Luckystar Sargans 02:56:13
18. Nydegger Michael CH-Bern 02:56:19
19. Graf Thomas LCA Bärn 02:56:59
20. Meier Fabian CH-Aarau 02:57:01

Ergebnisse Glacier 3000 Run 2018 - Top 10 Damen

RangNameVereinZeit
1. Segalada Michela LV Winterthur 02:46:28
2. Eggenschwiler Petra CH-Langendorf 02:55:27
3. Kessler Nadja JTRI 03:06:31
4. Jaun Karin CH-Unterseen 03:14:58
5. Rempel Karley Rempelwacker Trainin.. 03:15:23
6. Tauern Lea FL-Balzers 03:16:41
7. Gobiet Melanie CH-Troistorrents 02:42:07
8. Boegeholz Ragna CH-Winterthur 02:42:54
9. Schild-Leuthold Juliette CH-Köniz 02:45:05
10. Schenk Susanne LV Langenthal 02:46:29

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Alle Ergebnisse und Fotos


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo