Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Am 17. Juni 2018 spornt der Steinbecker Triathlon zum mittlerweile 27. Mal rund 1.000 Triathleten zu Höchstleistungen an!

Neben 3 Triathlon-Distanzen wird die kurze Strecke auch wieder als Staffeltriathlon angeboten. Dabei teilt sich ein Team aus 3 Athleten den Wettkampf. 2018 ist zum zweiten Mal in Serie auch ein Duathlon Teil des Programms.

Wer 2018 beim Steinbecker Triathlon mitmachen möchte, sollte sich jetzt anmelden um dann mit dem richtigen Trainingsplan auf sein persönliches Ziel hinzuarbeiten.

SteelMan fast ausverkauft

Einen großen Zuspruch erhält der Steinbecker Triathlon in diesem Jahr wieder auf der langen SteelMan-Distanz. Der Kursverlauf ist bei den Triathleten besonders beliebt. Gestartet wird auf der 1.500 Meter langen Schwimmstrecke im Mittellandkanal. Danach stehen 70 km Radfahren auf dem Programm: Fünf Radrunden, fünf Mal den Berg am Buchholz hoch. "Das ist für viele Teilnehmer immer das härteste Stück Arbeit" meint Sven Kiesow vom Organisationsteam. Abschließend ist noch ein Halbmarathon zu absolvieren. Hier geht es auf eine gut 5 km lange Runde am Leinpfad des Mittellandkanals entlang. "Wenn das Wetter gut ist, wird man überall angefeuert.", hört man von vielen Athleten. Die hohen Kanalbrücken bieten dabei beste Sicht für die Zuschauer. Aber auch die Athleten können auf der jeweils anderen Kanalseite ihre Mitstreiter beobachten.

Aktuell stehen nur noch rund 40 Startplätze für die Königsdisziplin, der SteelMan-Distanz zur Verfügung.

Attraktive Bewerbe - auch für Hobbyathleten

Doch auch bei vielen Hobbyathleten und Neulingen ist der Triathlon beliebt. Ein übersichtliches Veranstaltungsgelände, kurze Wege und eine familiäre Atmosphäre sind nur einige Gründe in Steinbeck zu starten. Auch für viele Hobbyathleten kommt die Entscheidung für die Anmeldung zu einem Triathlon häufig schon mit den guten Vorsätzen für das Jahr. Der Triathlon ist mit seinen drei Disziplinen eine sehr ausgewogene Sportart, die viele Muskelgruppen des Körpers trainiert.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Athleten haben die Wahl zwischen drei verschiedenen Distanzen: Der „SteelMan“ setzt sich auf 1500 Meter Schwimmen, 70 km Radfahren und 21,1 km Laufen zusammen. Zudem gibt es die Olympische Distanz (1500m/42km/10km) sowie den „ShortMan“ (500m/27km/5km) als kurze Strecke.

Insgesamt geht das Organisationsteam von bis zu 900 Anmeldungen aus.

„Kleiner Ort, großer Sport“. Dieses Motto wird auch am 17. Juni wieder auf dem roten Zielbogen zu lesen sein. 

Zur Online-Voranmeldung


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo