SKIGEBIET LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die Freeride World Tour wird von Jänner bis März 2021 in fünf verschiedenen Ländern auf drei unterschiedlichen Kontinenten stattfinden.

In Europa macht die Freeride World Tour einmal mehr in Fieberbrunn Station. Fieberbrunn wird von 6. bis 12. März 2021 der vierte Austragungsort der Tour im Jahr 2021 sein.

 

Termine Freeride World Tour 2021

  1. HAKUBA, JAPAN – 23.-30. Januar 2021
  2. KICKING HORSE, GOLDEN, BC, KANADA – 8.-13. Februar 2021
  3. ORDINO ARCALÍS, ANDORRA – 22.-27. Februar 2021
  4. FIEBERBRUNN, ÖSTERREICH – 6.-12. März 2021
  5. XTREME VERBIER, SCHWEIZ – 20.-28. März 2021

Freeride World Tour 2021: Änderungen für Teilnehmer

Das Reglement wurde in vier Punkten angepasst. Es soll die Veranstaltung sowohl für die Teilnehmer als auch für die Zuseher noch attraktiver machen.

  • Die Qualifikation für das Finale wird schon mit dem dritten statt wie bisher dem vierten Tourstopp abgeschlossen. Bereits in Ordino Arcalís (Andorra) heißt es für die Athleten also „Crunchtime“. Es qualifizieren sich ebenso viele Athletinnen und Athleten wie bisher, wobei die besten zwei aus drei Resultaten zählen: sechs Skifahrerinnen, 13 Skifahrer, vier Snowboarderinnen und sechs Snowboarder.
  • Zwei Runs in Österreich: Nach dem erfolgreichen Testlauf mit den Snowboardern 2020 werden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer in Fieberbrunn 2021 zwei Läufe absolvieren. Der bessere wird gewertet.
  • Die FWT Finals in Fieberbrunn und Verbier, die nach dem Cut von Andorra stattfinden, werden jeweils mit 1,5 Punkten gewertet: Ein Sieger erhält hier beispielsweise 15.000 Punkte, im Gegensatz zu 10.000 Punkten bei den ersten drei Stopps.
  • Die Weltmeisterinnen und Weltmeister werden in einer Gesamtwertung mit den besten drei aus fünf Resultaten ermittelt.

Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo