Das große Laufbuch der Trainingspläne

SPORTNAHRUNG LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

So mancher Sportler greift gerne nach dem Training zu Vitamintabletten!

Doch haben diese überhaupt einen positiven Nutzen auf unseren Körper? Eine Studie der Universitäten in Jena und Leipzig kam zu einem eindeutigen Ergebnis.

Die Aufnahme von Vitamin C und E fördern den Muskelaufbau nicht. Ganz im Gegenteil: Diejenigen die keine Vitaminpräparate verzehrten, waren beim Muskelaufbau klar im Vorteil. Der gesundheitsfördernde Effekt von Obst und Gemüse bleibt hingegen unbestritten. Vitamintabletten können diese in keiner Hinsicht ersetzen.

Auch zwei Studien (Quelle 1, Quelle 2) an der norwegischen Sporthochschule in Oslo kamen zu einem ähnlichen Ergebnis. Die Studien analysierten den Zusammenhang zwischen Antioxidantien-Einnahme und der Ausdauerleistung bzw. Kraftentwicklung. Für die Untersuchung wurden die Hälfte der Probanden mit einem hochdosierten Präparat versorgt, das 1.000 mg Vitamin C und 235 mg Vitamin E enthielt. Die andere Gruppe schluckte Placebo.

Keine vorteilhaften Effekte

32 erfahrene Teilnehmer absolvierten zehn Wochen lang Krafttraining im Fitnessstudio. Die Gewichte wurden nach und nach erhöht. Mittels Proben der Muskelgewebe wurde analysiert, welchen Einfluss die Antioxidantien und das Training auf zellulärer Ebene haben. Die Muskeln hatten sich nach Ende der Trainingsphase in beiden Gruppen gleichermaßen vergrößert. Allerdings schnitten die Placebo-Probanden bei der Muskelkraft besser ab.

Ebenso eindeutig war das Ergebnis der zweiten Studie, die den Zusammenhang der Vitamin-Präparate mit dem Ausdauertraining untersuchte. 54 Probanden absolvierten drei- bis viermal pro Woche Laufeinheiten inklusive Intervalltrainings. Antioxidantien führten zu keiner besseren, aber auch keiner schwächeren Laufleistung. Allerdings hatten die Vitamin-Supplemente den Anstieg an Mitochondrien-Proteinen lahmgelegt. Die sind allerdings notwendig, um die muskuläre Ausdauer zu erhöhen.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Das könnte Sie auch interessieren:

-

-

-


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo