Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

(C) Wien Energie Busienss Run

Morgen, Donnerstag, fällt Startschuss für 13. Wien Energie Business Run. 26.000 Läufer und zahlreiche Zuseher werden für erhöhtes Verkehrsaufkommen um das Ernst-Happel-Stadion sorgen. Veranstalter empfehlen das Ausweichen auf öffentliche Verkehrsmittel.

Wien (LCG) – Mit einem neuen Teilnehmerrekord von über 26.000 Athleten fällt am Donnerstag der Startschuss für den 13. Wien Energie Business Run. Neben den Teilnehmern werden auch tausende Besucher erwartet, die für ein erhöhtes Verkehrsaufkommen rund um das Ernst-Happel-Stadion sorgen werden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wien Energie Business Run, Wien (© leisuregroup.at/Ludwig Schedl)700 Helfer bauen 6.000 Quadratmeter Zeltfläche für Wien Energie Business Run am Donnerstag auf. Größte Zeltstadt Österreichs übertrumpft Donauinselfest. 13. Auflage des größten Firmenlaufs Österreichs verzeichnet mit 25.638 Läufern von 1.071 Unternehmen neuen Rekord.

Wien (LCG) – Mit 25.638 Läufern und Nordic Walkern von 1.071 Unternehmen verzeichnet der diesjährige Wien Energie Business Run einen neuen Teilnehmerrekord. Nicht nur Wirtschaftsreibende schwitzen bei den Vorbereitungen für das Sportevent der Superlative, das am kommenden Donnerstag, den 5. September 2013, bereits zum 13. Mal über die Bühne gehen wird. „Derzeit sind 700 fleißige Helfer im Einsatz, um 6.000 Quadratmeter Zeltfläche aufzubauen und einen reibungslosen Ablauf für den Lauf am Donnerstag zu garantieren.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Wien Energie Business Run, Wien (© leisuregroup.at/Ludwig Schedl)

Bereits zum 13. Mal geht am 5. September 2013 Laufevent der Superlative über die Bühne. Veranstalter verzeichnen mit aktuell 25.000 Anmeldungen neuen Rekord. Anmeldung läuft noch bis morgen, Freitag.

Wien (LCG) – Der Run auf den Wien Energie Business Run nimmt kein Ende und verzeichnet bereits vor dem morgigen Anmeldeschluss einen neuen Teilnehmerrekord. Über 25.000 Wirtschaftstreibende werden sich am 5. September 2013 der Herausforderung stellen und beim 13. Wien Energie Business Run sportlichen Ehrgeiz unter Beweis stellen. „Gemeinsame sportliche Aktivitäten fördern das Teambuilding enorm und rücken Jahr für Jahr als fixer Bestandteil der Firmenkultur immer mehr in den Vordergrund“, zeigt sich auch Veranstalter Gerhard Seidl erfreut über den Hype auf den populären Wirtschaftslauf.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

 Wien Energie Business Run, Wien (© leisuregroup.at/Ludwig Schedl)

Laufevent der Superlative geht am 5. September 2013 zum 13. Mal über die Bühne. Über 20.000 Teilnehmer erwartet. Zehn Tage Aufbau für den Wien Energie Business Run. Anmeldung noch bis 23. August 2013 möglich.

Wien (LCG) – Wirtschaftsreibende schwitzen momentan nicht nur wegen der hochsommerlichen Temperaturen: Die Vorbereitungen für den 13. Wien Energie Business Run treiben den über 20.000 angemeldeten Sportlern den Schweiß ins Gesicht. 21.010 Läufer nahmen letztes Jahr beim Sportevent der Superlative teil und stellten Organisator Gerhard Seidl vor gewaltige Herausforderungen. 700 Helfer sind im Einsatz, um den reibungslosen Ablauf der Veranstaltung zu gewährleisten; der Aufbau nimmt alleine zehn Tage in Anspruch. Auch heuer rechnet Seidl wieder mit einem neuen Teilnehmerrekord. Noch bis zum 23. August 2013 können sich laufbegeisterte Unternehmen mit ihren Mitarbeitern online unter http://www.businessrun.at anmelden.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Phoca Thumb M Spielberg2013 06c„Eine großartige Veranstaltung“, „Tolles Feeling einmal auf einer Rennstrecke zu laufen, wo sonst nur Rennautos unterwegs sind“, „Einfach nur sensationell.“

Das sind nur einige Kommentare der rund 850 Teilnehmer des 3. Sparkassen Businesslaufes am Red Bull Ring. Und somit war die Fortsetzung dieser Veranstaltung am 19. Juni 2013 rundum ein toller Erfolg. Zahlreichen Teams, Einzelläufern und Nordic Walker konnten in diesem Jahr wieder ihr Können beim speziellsten Laufevent des Jahres beweisen.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

LaufenWie auch letztes Jahr war der Seelauf in Bregenz wieder mit über 300 Starter/innen in diversen Klassen ein Fest des Laufens.

Angefangen vom Wichtellauf (500m) bis hin zum Fohrenburger Hauptlauf über 10km. Die Siegerzeiten waren sehr beachtlich. Sieger im Hauptlauf war Triathlet und Europacupstarter Martin Bader mit einer Zeit von 33:48:00min. Den Hobby und Joggerlauf über 5km bei dem über 100 am Start waren, gewann erwartungsgemäß Jakob Mayer in einer Zeit von 16:03:00min.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Mit 1.700 gemeldeten Teilnehmern gab es beim 4. Welser Businessrun bei perfekten Laufbedingungen (bewölkt, + 18°C) den vierten Rekord in Folge.

Der malerische Stadtplatz war auch diesmal Start- und Zielpunkt für alle Läufer (5 km) und Nordic Walker (3,6 km). Zwei abwechslungsreiche Runden boten eine ideale Kombination zwischen Citylaufflair und landschaftlich reizvollen Passagen entlang der Traun. Die Austropop-Band „Hoamspü“ sorgte für musikalische Höhepunkte bei der Businessrun-Party.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Phoca Thumb M WelserBusinessrun2012

Der vierte Teilnehmerrekord im vierten Jahr ist fix! Bereits zehn Tage vor dem Welser Businessrun wurde das Vorjahres-Nennergebnis deutlich übertroffen. Zum Voranmeldeschluss am 4. Juni hatten sich bereits 1.526 Aktive angemeldet. In Summe werden rund 1.700 Teilnehmer erwartet.

Nachmeldungen via Internet sind noch bis spätestens Mittwoch, 12. Juni möglich (diese Nummern sind bei der Nachmeldestelle abzuholen). Die allerletzte Gelegenheit zur Anmeldung besteht am Freitag, dem 14. Juni von 15.00–18.00 Uhr in den Minoriten. Die Organisatoren vom Welser Runningteam bitten wg. des einfacheren Handlings um eine Nachmeldung via Internet.