Es ist die Trenddisziplin unter den verrückten Leichtathleten schlechthin - der Biermeilenlauf.

Die Regeln sind ganz einfach. Nach jeder Runde (= 400 Meter) muss eine ganze Flasche Bier getrunken werden, ehe weiter gelaufen werden darf. Beim Biermeilenweltrekord werden insgesamt vier Runden gelaufen und damit auch vier Flaschen Bier geleert.

Noch härter ist die Beer-Two-Mile. Also der ganze Spaß wird einfach verdoppelt. Für die 3,2 km und acht Flaschen Bier benötigte der US-Athlet Jim Finlayson sagenhafte 11:39 Minuten - ein neuer Weltrekord. Nach seiner letzten Runde suchte Finlayson den nächsten Baum auf und erleichterte seinen Magen. Spaß hat es dem Leichtathleten aber trotzdem gemacht, wie ihr im Video sehen könnt.

Den Weltrekord über die traditionelle Bier-Meile hält übrigens der Kanadier Lewis Kent mit 4:47 Minuten. Eine Zeit die nur sehr wenige Läufer ohne Bierkonsum laufen können.

Link zum Video auf Youtube: https://www.youtube.com/watch?v=1cjSdkk-gzI


Kommentare

0
Speedy
Mittwoch, 18. Mai 2016 19:14
Die Zeit ist allerdings beachtlich
Like Gefällt mir Kommentar melden

Kommentar schreiben

Kommentare zum Artikel

Alle Kommentare und Meinungen zu diesem Beitrag

Senden
 

Weitere interessante Themen

 
 

NEU: Mach mit beim Good Morning Run

Planet Earth Run

Die offiziellen Medaillen des Anti Corona Run

 

Weitere Themen

 DasE-Book Trainingspläne für Läufer

Bestzeit-Club
Blogheim.at Logo