Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die E-Zigarette liegt als Alternative zur klassischen Zigarette im Trend.

Vor Allem dann, wenn man mit dem Rauchen nicht direkt aufhören will oder kann. Die E-Zigarette ist eine weit gesündere Alternative zur herkömmlichen Zigarette und unterstützt jeden Raucher den klassischen Zigarettenkonsum zu reduzieren.

Doch wovon unterscheidet sich eine E-Zigarette von der klassischen Zigarette?

Eine E-Zigarette ist ein kleines elektronisches Gerät das Propylenglycol und Glycerin mit Aromenzusatz verdampft. Das heißt, es wird kein Tabak geraucht, wie man es von der traditionellen Zigarette gewohnt ist, sondern der erzeugte Dampf inhaliert. Diese sogenannte Liquids enthalten teilweise Nikotin und sind mit Geschmacksstoffen angereichert. Beim Verdampfen wird die Flüssigkeit durch eine kleine Heizspirale erwärmt. Den entstehenden Nebel inhaliert der Konsument. Die E-Zigarette wird aufgrund des Vorgangs auch als Dampfer bezeichnet.

Die Vorteile einer E-Zigarette

Soweit so klar, doch wieso sollen Raucher die E-Zigarette der klassischen Zigarette vorziehen? Argumente die für die E-Zigarette sprechen, gibt es viele. Das sind die zehnt wichtigsten Vorteile der E-Zigarette.

1) Gesundheit

Kommen wir gleich zum Wichtigsten und dem Hauptgrund, wieso Raucher auf E-Zigaretten umsteigen sollten. Sie ist eine gesündere Alternative zu verbrennendem Tabak. Der Dampf, der aus einer E-Zigarette inhaliert wird, enthält keinen Teer, Kohlenmonoxid oder andere Giftstoffe, die in herkömmlichen Zigaretten gefunden werden. Der Raucher erhält somit eine angenehme Zufuhr von Nikotin ohne der vielen gesundheitlichen Risiken. Die Boston University School of Public Health konnte gar feststellen, dass keine bis sehr wenige Chemikalien in den Konzentrationen der elektronischen Zigaretten gesundheitlich negative Folgen haben könnten.

Die Folge sind deutlich geringere Wahrscheinlichkeiten von Lungenerkrankungen. Morgendliche und nächtliche Hustenorgien gehören ebenfalls der Vergangenheit an.

2) Verbesserter Atmen

Selbsterklärend – der unangenehme Atemgeruch, der durch traditionelle Zigaretten zu Stande kommt, fällt bei E-Zigaretten weg. Auch der Geruch unserer Kleidung wird von den Dampfern nicht negativ beeinflusst.

3) Kein Einfluss auf unsere Zähne

Es ist unumstritten, dass häufiger Zigarettenkonsum unsere Zähne vergilben kann. Das Problem haben Konsumenten der E-Zigarette selbstverständlich nicht mehr.

4) Kein Passiv-Rauchen

Ein entscheidendes Argument für die gesamte Bevölkerung ist der Wegfall des passiven Rauchens. Konsumenten der E-Zigarette gefährden nicht die Gesundheit ihrer Mitmenschen, da E-Zigaretten einen Nikotindampf liefern. Dieser hängt nicht in der Luft und riecht auch nicht annähernd so intensiv wie Tabakrauch. Häufig wird er sogar als angenehm empfunden.

5) Geld sparen

E-Zigaretten stellen zwar Anfangs eine kleine Investition dar. Doch auf Dauer können sich Raucher durch die Investition von E-Zigaretten tausende Euros sparen. Sofern man Sie als vollständigen Ersatz für den Zigarettenkonsum verwenden möchte. Der Grund: Die Nachfüllpatronen mit Nikotinflüssigkeit sind sehr günstig und halten lange. Günstige und hochwertige E-Zigaretten findet man auf www.steamo.de.

6) Eine gesündere Umwelt

E-Zigaretten produzieren keine Asche und auch keine zurückbleibenden Gerüche. Dadurch ist einerseits das Problem überfüllter Aschenbecher gelöst, andererseits müssen wir uns nicht mit festsetzenden Gerüchen in Wohnung, Räumen und Kleidung auseinandersetzen.

7) Die intensivste Alternative

Natürlich gibt es auch andere Möglichkeiten, dem traditionellen Rauchen Herr zu werden. Sei es der Nikotin-Kaugummi oder das Pflaster. Doch für viele Raucher nicht befriedigend genug. Nur durch die E-Zigarette kann das psychologische Element der Entspannung durch das Halten einer Zigarette und des Ausatmens von Rauch erfüllt bzw. simuliert werden.

8) Weniger Einschränkungen

Das Dampfen einer E-Zigarette ist an vielen Orten erlaubt, wo Rauchen nicht genehmigt ist. Auch bei Freunden, Familie oder Bekannten muss man in den meisten Fällen nicht mehr zum Rauchen auf den Balkon oder in den Garten gehen, da der Dampf nicht als unangenehm empfunden wird.

9) Gefahren abwenden

Es gibt genug Brände, die durch Zigaretten verursacht wurden. Viele Raucher hatten schon ihr Bett angezündet, weil sie während des Rauchens eingeschlafen sind. Brandlöcher sind ebenfalls ein bekanntes Thema unter Zigarettenkonsumenten. All diese Probleme gibt es mit einer E-Zigarette nicht.

10) Sucht reduzieren

Die Sucht nach Nikotin nimmt beim Dampfen in der Regel von alleine ab. Viele Konsumenten der E-Zigarette steigen daher nach einiger Zeit auf schwächere Liquids um oder dampfen gar ohne Nikotingehalt.

Wieso steigt nicht jeder auf die E-Zigarette um?

Wenn die E- Zigarette gegenüber der herkömmlichen Zigarette so viele Vorteile hat, wieso steigt dann nicht jeder klassische Tabakkonsument auf die Dampfer um? Einerseits verbrennt die E-Zigarette keinen Tabak und somit kein Nikotin, welches als Suchstoff und Nervengift unseren Körper entspannen soll. Andererseits kann es wohl auch daran liegen, dass das Aroma nicht jeden Raucher anspricht. Ein Teil der Raucher bevorzugt den Geruch und Geschmack einer klassischen Zigarette oder meidet schlichtweg die neue Technik einer E-Zigarette.

Zudem kann in außergewöhnlichen Fällen die E-Zigarette zu Dehydration führen. Daher sollte der Konsument zumindest anfangs mehr Wasser trinken. Ein weiterer kleiner gesundheitlicher Nachteil: Die Hauptbestandteile von Nikotinflüssigkeiten sind zumeist Propylenglycol und pflanzliches Glycerin. Diese beiden Lebensmittelzusatzstoffe können in sehr seltenen Fällen zu allergischen Reaktionen führen.

Auch wenn nie alle Raucher für den Umstieg auf die E-Zigarette gewonnen werden können, ist eines unumstritten: Die E-Zigarette ist gesünder als die klassische Zigarette, sowohl für den Konsumenten als auch für die Menschen in seinem Umfeld.

Foto Lindsay Fox


Kommentare   
0 #3 Peter218 2017-11-06 01:41
Ich habe 12 Jahre geraucht und durch das dampfen aufgehört.
Ich fühle mich seid langem endlich wieder fit.
Und habe keine Probleme mehr mit Auswurf oder schlechtem Atem
Meine Partnerin findet den Geruch des dampfes angenehm und ratet gerne welches Aroma ich jetzt verwende :D (sie raucht nicht)
Ich kann echt nur allen empfehlen um zu steigen zumal man zigaretten kaum noch finanzieren kann. 6 Euro für eine Schachtel. Ich zahle 2.50 für ein liquid (online bestellt) und eine Flasche a 10 ml reicht 2-3 Tage
Das ist nichts im Vergleich zu den 6 Euro am Tag
Zitieren | Dem Administrator melden
+3 #2 Celina 2016-05-18 17:03
Gute Übersicht. Für mich alleine ist entscheidend das ich dadurch meiner Gesundheit und auch der Gesundheit anderer weniger schade. Das alleine sollte Raucher schon dazu bewegen, umzusteigen.
Zitieren | Dem Administrator melden
+1 #1 mario87 2016-05-18 13:52
Oder am Besten nieeee rauchen, so wie ich:)
Aber kann die Raucher verstehen. So eine E-Zigarette ist wahrscheinlich ein guter Einstieg auf den Weg in ein rauchfreies Leben
Zitieren | Dem Administrator melden
Kommentar schreiben