Anti Corona Run

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der Schweizer Alex Wilson hat völlig unerwartet einen neuen Europarekord über die 100 Meter aufgestellt.

Der gebürtige Jamaikaner verbesserte bei einem Leichtathletik-Meeting in Atlanta (USA-Bundesstaat Georgia) seine persönlichen Bestleistung über die 100 und über die 200 Meter. Über die kurze Sprintdistanz gelang ihm sogar ein neuer Europarekord.

Medaillenkandidat bei den Olympischen Spielen

Nach exakt 9,84 Sekunden stoppte die Zeit nach dem Zieleinlauf von Alex Wilson. Damit blieb er zwei Hundertstel unter der bisherigen Rekordmarke, die sich der Franzose Jimmy Vicaut (2015 gelaufen) und der Portugiese Francis Obikwelu (2004) teilten. In der ewigen Weltbestenliste ist Wilson als 15. nun der einzige Europäer in den Top 20. Bei den in wenigen Tagen beginnenden Olympischen Sommerspielen in Tokio darf sich der 30-Jährige sogar Medaillenchancen ausrechnen. Den Weltrekord hält seit 2009 Usain Bolt mit 9,58 Sekunden.

Starke Zeit auch über die 200 Meter

Auch über die 200 Meter zählt Alex Wilson bei den Sommerspielen zu den Mitfavoriten. In Atlanta steigerte er den Schweizer Landesrekord von 19,98 Sekunden auf 19,89 Sekunden. Den Europarekord hält seit 1979 der Italiener Pietro Mennea mit 19,72 Sekunden, allerdings unter Höhenbedingungen gelaufen.

Dazu passend:


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo