Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Ein elfköpfiges Team vertritt Österreich morgen Sonntag bei den Berglauf-Weltmeisterschaften in Casette di Massa (Italien).

Heißestes Eisen ist die Oberösterreicherin Andrea Mayr, die in Italien ihren 5. WM-Titel feiern könnte. Im Juli gewann die 34-Jährige bereits den Europameistertitel im Berglauf.

Seit 2006 hat Mayr im Zweijahresrhytmus (2006, 2008, 2010, 2012) den WM-Titel errungen. Auf der 8,4 km langen Strecke, mit 740 Höhenmetern bergauf und 245 Höhenmetern bergab, soll diese eindrucksvolle Serie fortgesetzt werden. Das Damenteam komplettieren Karin Freitag und Susanne Mair. Das Herren-Trio um Staatsmeister Stefan Paternoster, Simon Lechleitner und Andreas Ringhofer wird hingegen nicht im Kampf um die Spitzenplätze eingreifen können. Bei den Junioren ist u.a. der WM-Dritte Manuel Innerhofer am Start.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo