Planet Earth Run - Laufevent

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

LaufenLeichtathletik

WM-Limit, Olympialimit und ÖLV-Rekord über 100m Hürden für die 23-jährige Sprinterin in Amstetten.

Beate Schrott (Union St. Pölten) jubelte über drei Erfolge auf einen Streich: Die 23-jährige Sprinterin erzielte bei den niederösterreichischen Landesmeisterschaften in Amstetten die neue ÖLV-Rekordzeit von 13,06 Sekunden über 100m Hürden und unterbot damit das Limit für die Weltmeisterschaften in Daegu ebenso wie für die Olympischen Spiele in London 2012. 13,15 Sekunden waren dafür gefordert. Nach 1500m-Läufer Andreas Vojta (team2012.at) ist sie die zweite österreichische Leichtathletin mit der WM- und Olympianorm.

"Kann es gar nicht glauben"
Die Freude und Erleichterung sind riesig, da ich mehrmals schon sehr knapp dran war“, so die Medizinstudentin nach dem Bewerb. „Ich habe aufgrund des Trainings gedacht, dass es heute klappen könnte. Der Lauf war fast schon perfekt. Dass ich WM-Limit, Olympialimit und Österreichischen Rekord in einem Rennen schaffe, das kann ich noch gar nicht glauben.“

Sprunghafte Verbesserung
Den bisherigen ÖLV-Rekord hat Elke Wölfling mit 13,09 Sekunden (Wolfsberg, 26.7.2003) gehalten. Beate Schrott zeigte seit Wochen starke Auftritte haarscharf an den internationalen Qualifikationsmarken. Am 28. Mai ist sie in Weinheim (GER) bereits 13,10 Sekunden gelaufen, allein der minimal zu starke Rückenwind von 2,2m/s hat die Anerkennung als Bestzeit und Limit verhindert. Mit 13,21 Sekunden hat sie sich am 2. Juni beim Liese Prokop Memorial in St. Pölten bereits für die Universiade in Shenzhen, China, qualifiziert. Am 4. Juni steigerte sie sich in Kassel trotz Gegenwind von 0,4m/s auf starke 13,17 Sekunden. Vor einer Woche hat sie sich in La Chaux de Fonds (Schweiz) auf 13,16 Sekunden gesteigert. Nun ist es für die Hallen-EM Teilnehmerin von Paris nicht bloß im Hundertstel-Schritt nach vorne gegangen.

Schrott plant, sowohl die Universiade (18.-23. August) wie auch die Weltmeisterschaften in Daegu (27. August - 4. September) zu bestreiten.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo