Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

TurnstundeRahmenbedingungen sofort schaffen!

Wien (OTS/fpd) - Die Österreichische Bundessportorganisation (BSO), die Dachorganisation und Interessensvertretungen des österreichischen Sports, fordert die tägliche Turnstunde im Kindergarten, in der Volksschule und in allen weitern Schultypen.

Die österreichische Jugend ist beim Alkohol- und Nikotinkonsum und bei der Fettleibigkeit europaweit in den negativen Medaillenrängen. Nur mehr 28 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Österreich betreiben Sport und zwar nur mehr 25 Prozent der Mädchen und 33 Prozent der Burschen. 28 Prozent der Buben und 25 Prozent der Mädchen zwischen sechs und 18 Jahren sind übergewichtig oder fettleibig. 40 Prozent der Kinder mit Symptomen der Fettleibigkeit im Alter von sieben Jahren weisen diese auch als Erwachsene auf, berichtet der Gemeinderat der FPÖ-Wien, LAbg. Mag. Günter Kasal über die besorgniserregenden Zahlen: "Unsere Kinder dürfen im Sport nicht sitzen bleiben!"

Mangelnde Bewegung ist die Ursache für viele chronische Krankheitsbilder. Über 70.000 Österreicherinnen und Österreicher haben eine entsprechende Unterschriftenaktion der BSO unterschrieben, darunter auch Abgeordnete zum Nationalrat. Diese sehr richtige und wichtige Maßnahme sollte im Sinne unserer Jugend möglichst rasch in den Schulen umgesetzt werden.

Es müssen daher schnellstens die finanziellen als auch die organisatorischen Vorkehrungen getroffen werden, um den im Nationalrat beschlossenen Entschließungsantrag betreffend die tägliche Bewegungseinheit in Kindergärten im nächsten Kindergartenjahr (ab Herbst 2013) in Wien umsetzen zu können, fordert Kasal abschließend.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo