Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Zum 8. Mal wurde am 25. und 26. Oktober 2019 die Stadt Salzburg zur Bühne für viele Trailläufer und Trailläuferinnen.

Das Salzburg Trailrunning Festival zählt zu den beliebtesten Trailrunning-Events in Österreich. In den zwei Tagen an diesem Wochenende gab es diverse Traillaufbewerbe in und um Salzburg. Die Königsdisziplin war der Trail Amadeus, bei denen die Athleten am Samstag zum Festungstrail antraten und am Sonntag den anspruchsvollen Gaisbergtrail bewältigen mussten.

Prämien für die schnellsten Läufer

Mehrere hundert Läufer waren für diese zwei Etappen gemeldet, bei der sogar die Top 5 mit Preisgeld belohnt wurden. Zusätzlich gab es auch eine Prämie von 250 Euro für einen neuen Streckenrekord, sofern dieser natürlich fallen sollte. Den bisherigen Kursrekord hielten Robert Gruber (2:56:17 Stunden) und Sandra Koblmüller (3:30:43 Stunden), jeweils im Jahr 2015 aufgestellt.

Die Bewerbe

Selbstverständlich waren neben der Kombi-Wertung auch Einzelstarts möglich. Neben dem Festungstrail und dem Gaisgbergtrail gab es an beiden Veranstaltungstagen noch weitere Rennen. Dazu zählten der Panoramatrail, der Nightrun, der Kindertrail und das Gaisbergrace.

Marcela Vasinova (CZE) und Andreas Schindler (GER) eine Klasse für sich beim Trail Amadeus  presented by Nürnberger Bergschutz

Sowohl Marcela Vasinova als auch Andreas Schindler waren schon am Samstag beim ersten Teil des Trail Amadeus, beim Festungstrail, eine Klasse für sich und gingen so als Führende in den Salomon Gaisbergtrail am Sonntag. Während Vasinova einen Start-Ziel-Sieg mit Respektvorsprung von 16:43 min feierte, ging es bei den Herren deutlich knapper und dementsprechend auch spannender zu. Robert Gruber, Viertplatzierter vom Samstag, lief beim Festungstrail quasi intuitiv die Strecke von 2018 und damit aber leider 800 Meter zu viel. Voll motiviert ging er mit einem Rückstand von lediglich 1:32 min auf den Führenden, Andreas Schindler, in das Verfolgungsrennen und konnte diesen Rückstand in einen respektablen Vorsprung nach dem Downhill vom Gaisberg verwandeln, ehe Schindler auf der Geraden nochmals den Turbo zündete, Gruber überholte und sich mit einem Vorsprung von 2:01 min den Gesamtsieg holte.

Brüder Innerhofer und Sarah Voelkel voran beim Porsche Salzburg Festungstrail am Samstag

Beim Festungstrail siegten Sarah Voelkel aus Deutschland vom Salzburg Trailrunning Festival Team vor der Italienerin Liselotte Staudacher und der Deutschen Lina Kronschnabl. Bei den Herren waren die Brüder Innerhofer vom LC Pinzgau eine Klasse für sich und teilten sich die beiden ersten Podestplätze mit mehr als 6 Minuten Vorsprung auf den Drittplatzierten Bernd Jütner aus Österreich.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Das Ehepaar Hannah und Michael Sassnink aus Deutschland Premierensieger und Tagesschnellste beim Stadtblatt Nightrun presented by SILVA

Pünktlich um 19:00 Uhr ertönte der Startschuss für die erstmalige Austragung des „Stadtblatt Nightrun presented by SILVA“ und damit die Eröffnung des Salzburg Trailrunning Wochenendes. Mehr als 132 TeilnehmerInnen starteten bei perfekten äußeren Bedingungen unter Stirnlampenpflicht auf den 5,4 km langen Startkurs. Kapitelplatz, Salzachkai, Steingasse, Mirabellgarten und vor allem der beeindruckende Blick auf die beleuchtete Altstadt und Festung waren definitv bleibende Eindrücke für jeden Sportler. 

Den Premierensieg und auch Tagesschnellste waren das Ehepaar Hannah und Michael Sassnink aus Deutschland vom LC Aichach.

Ergebnisse Salzburg Trailrunning Festival 2019 - Herren

  1. Andreas Schindler, TSV Glems, GER                                             3:07:41,33
  2. Robert Gruber, Bjaks Running Team Austria, AUT                            3:09:43,16
  3. Matthias Flade, DJK SC Vorra/new balance Team, GER                   3:14:58,58

Ergebnisse Salzburg Trailrunning Festival 2019 - Damen

  1. Marcela Vasinova, Dynafit, CZE 3:34:39,82
  2. Anke Friedl, ON Running /SC Kemmern, GER 3:51:23,34
  3. Lena Steurl, Kantonales Spital Appenzell, SUI 3:58:08,35

Alle Resultate und Bilder vom Salzburg Trailrunning Festival


Kommentar schreiben