Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
 

Rolf Majcen unterirdisch steil bergauf

Treppenläufer Rolf Majcen, der kürzlich für Licht ins Dunkel erfolgreich 5000 Treppen hochgestiegen ist und in seiner Karriere 100 unterschiedliche Bauwerke bezwungen hat, durfte am 4. August 2018  mit Schweizer Spezialerlaubnis die 2400 Treppen der Metro Alpin in Saas Fee (Wallis) hinauflaufen und damit der Gletscherwelt um den 4545 Meter hohen Dom (höchster Schweizer Berg, dessen gesamte Basis in der Schweiz liegt) den"höchstgelegenen Treppenlauf von Europa" widmen!

Die Metro Alpin ist eine unterirdische Standseilbahn mit Talstation auf 2980 m und Bergstation auf 3445 m. 

Es war ein Lauf unter besonders schwierigen Verhältnissen. Aber es ging Schritt für Schritt nach oben. Und es war ein großartiges Gefühl, nach Überwindung der Schwierigkeiten wieder in freier Natur den Sonnenaufgang in der fantastischen Bergwelt zu beobachten“, so Majcen.


Kommentar schreiben