Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Phoca Thumb M Indoormarathon Menitz Duhovich EnnNur mehr zwölf Tage bis zur Weltpremiere des Indoor Marathons in der Messe Wien. Letzte Startplätze können noch bis 9. Dezember 2012 gebucht werden. Teilnehmer aus vier Kontinenten haben sich angekündigt. Probelauf positiv verlaufen

Wien (LCG) - „Die Streckenführung ist einzigartig und eine großartige Herausforderung", freute sich Skistar Hans Enn gestern, Montag, beim Probelauf für den Indoor Marathon - powered by Raiffeisen. Gemeinsam mit der laufbegeisterten Ex-Miss Austria Tanja Duhovich und Veranstalter Hannes Menitz von der Agentur echo event testete er die Strecke durch die Messehallen.

„Die Teilnehmer erwarten konstante Temperaturen um die 15 Grad Celsius und eine absolut ebene Strecke ohne Steigungen sowie keine Beeinträchtigungen durch Wind. Die Voraussetzungen und der besondere Bodenbelag liefern ideale Möglichkeiten für neue Bestzeiten", erklärt Menitz.

Athleten aus vier Kontinenten laufen in Wien
Maximal 999 Teilnehmer werden bei der Weltpremiere des Indoor Marathons am 16. Dezember 2012 an den Start gehen. Darunter Läufer aus 16 Ländern und vier Kontinenten. Athleten aus Argentinien, Australien, Bosnien-Herzegowina, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Irland, Großbritannien, Kroatien, den Niederlanden, Russland, der Slowakei, Südafrika und Uruguay haben sich zum letzten Marathon des Jahres in Zentraleuropa angemeldet, der als Viertel-, Halb- und Vollmarathon ausgetragen wird. Weiters wird im Staffelmarathon gestartet.

Anmeldungen noch bis 9. Dezember 2012
Bis inklusive 9. Dezember 2012 können sich interessierte Athleten noch unter http://www.indoormarathon.at anmelden. Für den Viertelmarathon fallen 65 Euro und für die volle Marathondistanz 85 Euro Nenngeld an. Allerdings sind nur mehr wenige Plätze verfügbar. „Schon wenige Tage nach der ersten Bekanntgabe war ein Viertel der Startplätze vergriffen", erklärt Menitz. Im Startgeld sind ein Goodie-Bag, ein Finisher-Shirt sowie eine Medaille inkludiert. Eine Aufstockung der Teilnehmerzahl wird es nicht geben, um allen Teilnehmern ein optimales Lauferlebnis zu bieten.

2.637 Meter von A bis D
Die Marathonstrecke führt durch die Hallen A und B der Messe Wien und nützt die geräumige und repräsentative Mall entlang der Hallen C und D aus. In den Hallen A und B erwartet die Teilnehmer ein Bodenbelag aus schwarzem Gussasphalt, der glatt aber nicht rutschig und damit die ideale Unterlage für neue Bestzeiten ist. In der Mall entlang der Hallen C und D laufen die Athleten auf glattem Naturstein. „Die Attraktivität der Veranstaltung spricht sich in der internationalen Szene bereits herum und war auch bei den Olympischen Spielen in London ein Thema. Der weltweit erste Indoor Marathon wird vor allem auch viele neue Läufer zur Teilnahme anregen und leistet damit einen wichtigen Beitrag für das Sportbewusstsein in der Bevölkerung", begrüßt Olympia-Teilnehmer und Marathonläufer Günther Weidlinger die spektakuläre Eventpremiere.

Foto ©EchoEvent


Kommentar schreiben