Planet Earth Run - Laufevent

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Nicht jeder möchte in ein Fitnessstudio gehen, viele haben vielleicht auch nicht das Geld für eine teure Mitgliedschaft.

Im Internet wird man mit gesunden Rezepten bombardiert, oftmals enthalten diese aber sogenannte „Super Foods“, die allerdings ebenfalls bei einigen das Budget sprängen dürften.

In den letzten Jahren hat sich die Fitnessindustrie noch weiter zu einem Milliarden-Geschäft entwickelt, bei dem körperliche und geistige Gesundheit als Luxusgut verkauft wurde. Nicht zuletzt auch auf sozialen Netzwerken wird einem immer wieder versucht das eine oder andere Wundermittel zu verkaufen. Und auch Sportbekleidung ist längst nicht mehr so erschwinglich, wie vielleicht noch vor einigen Jahren. Denn Yogahosen und Sport-Tops sind längst zu einem Lifestyle-Trend geworden, leider zu einem oft sehr hohen Preis.

Doch muss Sport und Equipment wirklich so teuer sein? Und wie sieht es mit gesunder Ernährung aus? Wir haben einige günstige Ideen zusammengefasst, mit denen Sie nicht nur Ihren Körper fit halten können, sondern auch Ihren Geist.

Sich Pausen gönnen: zur Ruhe kommen und meditieren

Wer viel Sport macht, der hat sich auch eine Pause verdient. „Rest day“ nennt man es im internationalen Kontext, also immer auch versuchen dem Körper zwischendrin eine Pause zu gönnen. Diese Tage eignen sich besonders um ein bisschen zur Ruhe zu kommen und sich um seinen Geist zu kümmern. Hinsetzen, tief durchatmen und vielleicht ein bisschen meditieren, einen Film auf Netflix anschauen, ein paar Online-Games auf GGPoker.de spielen, oder einfach ein gutes Buch lesen. Was auch immer Ihnen gut tut oder Spaß bereitet ist auch erlaubt.

Insbesondere Meditation hat viele positive Auswirkungen auf den Geist: weniger Stressanfälligkeit, innere Ruhe und mehr Ausgeglichenheit sind nur einige Vorteile. Mehr Ruhe kann sich aber ebenfalls auch auf den Körper auswirken und das vor allem beim Blutdruck und Immunsystem. Schon zehn Minuten jeden Tag können Ihnen daher helfen sich zu entspannen und sich so besser zu fühlen.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Tägliche Home-Workouts von bekannten Fitnessgrößen

Eine optimale Alternative zum Fitnessstudio, sind wohl die vielen Home-Workouts, die man mittlerweile überall finden kann. Es gibt entsprechende Apps und Webseiten, die relativ günstig persönliche maßgeschneiderte Workouts für die eigenen Bedürfnisse anbieten. Wem das noch immer zu teuer ist, kann auch zwischen tausenden Videos auf z.B. YouTube zurückgreifen. Eine bekannte YouTuberin ist hier Pamela Reif, die nicht nur anspruchsvolle Übungen für Fortgeschrittene zeigt, sondern auch speziell Videos für Anfänger bereitstellt. Nebenbei kann man auch entscheiden, welchen Teil des Körpers man trainieren möchte: Arme, Beine, Rücken oder heute vielleicht doch nur Ausdauer oder Yoga? Grenzen werden einem hier kaum gesetzt und man findet sicherlich genau das, was auch zu einem passt.

Sport hält nicht nur körperlich fit, sondern schüttet auch Endorphine aus, die Stimmungsaufhellend wirken und somit auch Ihrer Seele Gutes tun.

Gesunde Ernährung muss nicht teuer sein

Es gibt viele Rezepte die nicht nur einfach sind, sondern auch gesund und vor allem günstig. Oftmals kann Obst und Gemüse zwar um einiges teurer sein als abgepackte oder weniger gesunde Lebensmittel, gesundes und Ballaststoffreiches Essen hält allerdings auch länger satt. Außerdem versorgen Sie Ihren Körper so auch mit ausreichend Vitaminen und Mineralien, die nicht nur lebensüberwichtig sind, sondern auch Ihr Immunsystem stärken.

Armband Love Running

Vitamin C und B12 werden immer wieder als zwei der wichtigsten Vitamine genannt, die insbesondere durch Zitrusfrüchte bzw. Fleisch aufgenommen werden können. Auch Eiweiß und gesunde Fette spielen eine große Rolle in unserer Ernährung. Grundsätzlich gilt, dass es ausgewogen sein sollte. Obst, Gemüse, Fisch, Fleisch, Nüsse, Öle, Kräuter und Salate. Die Liste von leckeren und gesunden Ideen ist lang und teuer muss es wirklich nicht sein.

Worauf man allerdings verzichten sollte, wenn man kann? Zucker. Verbieten sollte man sich nichts und einem Stück Schokolade oder Torte kann wohl keiner so wirklich widerstehen. In Maßen auch nicht ungesund und kann nach einem harten Arbeitstag auch sicherlich die Laune heben.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo