Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der Fulda Marathon wird dieses Jahr nicht am 13. September stattfinden.

Obwohl die Laufveranstaltung erst in knapp einem halben Jahr durchgeführt werden sollte, entschlossen sich die Veranstalter zu einer vorzeitigen Absage.

Absagen in der 2. Jahreshälfte vermehren sich

In diesen Tagen hätte die intensive Vorbereitung für den Marathonlauf beginnen sollen. Daher einigte man sich vorzeitig auf eine Absage. Ähnlich war das Vorgehen auch des ebm-papst Marathon Hohenlohekreis, der ebenfalls am 13. September stattfinden hätte sollen und bereits abgesagt wurde. In Österreich wurde sogar ein Lauf gestrichen, der erst für November 2020 angesetzt war.

Absage nur vorläufig

Für die Veranstalter des Fulda Marathon ist es aber nur eine vorläufige Absage. "Sollte sich bis Ende Mai etwas anderes ergeben, werden wir nochmal darüber nachdenken. Zeichnet sich eine Verbesserung ab, können wir den Marathon nochmal reaktivieren", sagte Organisationschef Matthias Schulte gegenüber Osthessen News.

Mach mit beim 1. Anti Corona Run

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

In diesen Tagen hätte das Anmeldesystem zum Marathon in Fulda öffnen sollen. Damit erspart man sich im Falle einer kurzfristigen Absage mögliche Rückzahlungen an die Läufe rund Läuferinnen.

Dazu passend:


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo