60 Minuten Challenge

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Bei einem Marathonlauf in Rheinland-Pfalz kam es zu einem gefährlichen Zwischenfall.

Ein Autofahrer, der die Streckenabsperrungen missachtete, verletzte einen Streckenposten. Der Porschefahrer beging Fahrerflucht.

Porscherfahrer fuhr über linken Fuß des Streckenposten

Der Vorfall ereignete sich beim Windhagen-Marathon, einem Charitylauf mit rund 500 Teilnehmern. Bei einer Kreuzung stoppte ein Streckenposten zwei PKW-Fahrer, da sich zu diesem Zeitpunkt Läufer auf der Strecke befanden. Der zweite PKW-Fahrer hupte und wechselte die Fahrspur. Danach beschimpfte er die anwesenden Personen, ehe er die Kreuzung queren wollte. Dabei fuhr er über den linken Fuß des Streckenposten.

Fahndung läuft

Der Fahrer (zwischen 30 und 40 Jahre alt) beging Fahrerflucht. Sein Fahrzeug (Porsche mit offenem Cabrio) hatte ein BN-Kennzeichen. Die Fahndung nach dem Unfallverursacher läuft noch.

Über die Schwere der Verletzung des Streckenpostens sind keine näheren Details bekannt.

Ähnliches Thema:


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo