Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der Vienna City Marathon 2019 wurde von einem tödlichen Zwischenfall überschattet.

Ein Läufer verstarb einige Stunden nach seiner Teilnahme im Wiener AKH. Das vermeldeten heute Abend die Organisatoren der größten Marathonveranstaltung in Österreich.

Auf Strecke zusammengebrochen

Der etwas über 60 Jahre alte Teilnahme brach während des Rennens zusammen und wurde innerhalb von kurzer Zeit in das Krankenhaus geliefert. Dort verstarb der Marathonteilnehmer allerdings.

Nähere Details sind nicht bekannt und werden aus Rücksicht auf Angehörige auch nicht veröffentlicht.

Das Marathonrennen in Wien gewannen die Kenianer Vincent Kipchumba und Nancy Kiprop. Dem Österreicher Lemawork Ketema gelang dabei ein Landesrekord (zum Rennbericht).

Alle Fotos vom Vienna City Marathon

Alle Details, Top-Fotos und Ergebnisse zum Marathon

Kommentar schreiben