Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Höhentraining in der StadtHöhentraining ist längst nicht mehr nur was für Profis.

Doch wem die Zeit für ein paar Wochen Training in den Bergen fehlt, der findet nun auch im Flachland immer häufiger die Möglichkeit die Höhe zu simulieren. Die Lösung dazu sind Höhenzentren, die ein Training in der Höhe quasi mitten in der Großstadt anbieten.

Gewichtsmanagement
Dazu wird in einem Raum die Konzentration von Stickstoff und Sauerstoff so verändert, das sich Atembedingungen mit einem niedrigeren Sauerstoffgehalt wie auf mehreren tausend Metern Höhe einstellen. Die Folge von den Indoor-Höhentrainingsanlagen sind eine Reduzierung des Körpergewichts sowie des Körperfettgehalts. Höhenluft sorgt zudem für einen gezügelten Appetit. Doch das simulierte Höhentraining hat nicht nur einen Nutzen für diejenigen die Abnehmen wollen, sondern dient auch zur Leistungssteigerung.

Leistungseffekt
Die max. Sauerstoffkapazität lässt sich bei längerfristigem Einsatz um mehrere Mililiter pro kg Körpergewicht erhöhen, die Vitalkapazität der Lunge wird ebenfalls verbessert. Zudem können sich durch das Indoor-Training in der Höhe die Regenerationszeiten verkürzen und die Konzentrationfähigkeit verstärken.

Der Effekt einer erhöhten Leistungsfähigkeit lässt sich daher erklären, das das Höhentraining die Blutwerte signifikant verändert. Der Körper schüttet in der Höhe das Hormon Erythropoetin (EPO) aus. Das stimuliert die Bildung neuer roter Blutzellen. Die Folge ist ein Anstieg von Hämoglobin und damit auch der Sauerstoffversorgung, das wiederrum zu einer gesteigerten Leistungsfähigkeit führt. Durch den Sauerstoffmangel in der Höhe, müssen Lunge, Blut und Herz ihre Fähigkeit steigern um den Sauerstoff aufzunehmen und zu verwerten. Durch die Mangelsituation lernt der Körper effizienter mit wenig Sauerstoff auszukommen.

Einzig bei der Neubildung von roten Blutkörperchen (die jedoch von Sportler zu Sportler sehr individuell stattfindet) ist ein langer, kontinuierlicher Aufenthalt in der Höhe notwendig. Die anderen Parameter lassen sich jedoch mittlerweile mit dem simulierten Höhentraining genauso trainieren, wie auf tatsächlicher Höhe von mehreren tausend Metern.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Empfohlene Höhentrainingszentren in Österreich:

Medical Center HOCH-FORM
Wien, 23

Lansershof
Lans bei Innsbruck

Dr. Christian Pegger
Innsbruck

Daniela Berghold  / pixelio.de


Kommentar schreiben


Kommentare   

+1
zitiere Christian Pegger:
Auf obigen Artikel möchte ich folgende Ergänzung geben:

In Tirol können Sie künstliches Höhentraining in unserer Praxis unter ärztlicher Aufsicht durchführen.

Nähere Informationen finden Sie dazu auf www.pegger.at

Ich danke für Ihr Interesse,

Mit sportlichen Grüssen,

Dr. Christian Pegger

Danke für den Hinweis, ich habe Ihr Unternehmen ergänzt.
Zitieren Dem Administrator melden
+1
Auf obigen Artikel möchte ich folgende Ergänzung geben:

In Tirol können Sie künstliches Höhentraining in unserer Praxis unter ärztlicher Aufsicht durchführen.

Nähere Informationen finden Sie dazu auf www.pegger.at

Ich danke für Ihr Interesse,

Mit sportlichen Grüssen,

Dr. Christian Pegger
Zitieren Dem Administrator melden
Blogheim.at Logo