Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
 

Viele Läufer tun es bereits und das völlig zurecht - das Führen eines Trainings-Tagebuchs!

Denn wie eine britische Studie nun bewies, führt die tägliche Trainingsdokumentation zu einer langfristigen Leistungssteigerung.

Die Forscher analysierten die Leistungsentwicklung von Vereinsläufern über einen Zeitraum von fünf Jahren. Das Ergebnis war eindeutig: Diejenigen die ihre Einheiten notierten und abspeicherten verbesserten sich im Schnitt um sieben Prozent mehr als diejenigen die ihre Daten nicht aufzeichneten. Ob die Läufer leistungsorientiert waren oder Hobbysportler machte keinen Unterschied.

Effektive Analyse

Wieso eine Dokumentation die Leistungsfähigkeit steigert war den Forschern schnell klar: Die Daten ermöglichen eine effiziente Analyse der Trainings und Wettkämpfe. Dadurch lassen sich mögliche Verbindungen der Inhalte aus dem Training mit den Ergebnissen aus Wettkämpfen erkennen. In der Folge kann der Athlet Erkenntnisse aus den Daten ziehen und sein Training anpassen.

Das könnte dich auch interessieren:

-

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

-


Kommentar schreiben