Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Fast 29 Monate waren seit der letzten Austragung des IRONMAN 70.3 in Barcelona vergangenen.

Nach der coronabedingten Absage im vergangenen Jahr, wurde das Mitteldistanz-Rennen für dieses Jahr auf den Herbst anstelle des traditionellen Frühlingstermins angesetzt.

Calella Ausgangspunkt des IRONMAN 70.3

Der IRONMAN 70.3 wurde heute morgen am Strand von Calella gestartet. Die Schwimmstrecke führte die Athleten gegen den Uhrzeigersinn in das Mittelmeer, ehe nach 1,9 Kilometern in der Nähe des Schwimmstarts der Wechsel auf die Radstrecke erfolgte.

Schöne Strecke entlang des Mittelmeers

Nun folgte die 90 Kilometer (56 Meilen) lange Raddisziplin. Nach einer Schleife in Calella führte die traumhaft schöne Strecke entlang der Küste bis ins Landesinnere, ehe es wieder retour zum Wechselpunkt nach Calella ging. Nach der flachen und schnellen Radstrecke sollte schlussendlich beim abschließenden Halbmarathonlauf die Entscheidung fallen. Entlang des Mittelmeers wurde bis zum Wendepunkt in Pineda de Mar gelaufen. Der Zieleinlauf erfolgte wieder in Calella.

Zeiten um die 4 Stunden

Mit Siegerzeiten von rund vier Stunden war bei den Top-Athleten zu rechnen. Seit 2018 halten der Spanier Javier Gomez und die Britin Emma Pallant mit 4:01:38 Stunden bzw. 4:32:53 Stunden die Kursrekorde. Die Titelverteidiger aus der letzten Auflage im Jahr 2019 waren der Belgier Bart Aernouts (4:05:07 Stunden) und die Britin Fenella Langridge (4:37:42 Stunden).

10 % Rabatt für alle Teilnehmer des IRONMAN 70.3 Barcelona auf den PLANET EARTH RUN - Gutscheincode: BARCELONA

Ergebnisse IRONMAN 70.3 Barcelona ➤

Alle Resultate und Bilder vom IRONMAN 70.3 Barcelona


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo