Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

In Österreich könnte es in diesem Jahr doch noch zur Durchführung großer Sportveranstaltungen kommen.

Wie soeben von der Regierung beschlossen wurde, sind Events im Freien mit bis zu 10.000 Teilnehmern und Teilnehmerinnen wieder erlaubt. Damit könnten im Herbst nahezu alle Laufveranstaltungen und Triathlons stattfinden.

Situation für Sportevents noch nicht geklärt

Ab 1. September sind Sportveranstaltungen im Freien mit bis zu 10.000 Personen erlaubt. Voraussetzung sind zugewiesene Sitzplätze, wenn es sich dabei um Anlässe, wie Fußballspiele handelt. Ob diese Maßnahme auch auf Sportveranstaltungen mit aktiven Teilnehmern zutrifft, wurde noch nicht klar deklariert, davon ist allerdings auszugehen. Außerdem soll ein freiwilliges Tracking eingesetzt werden, bei dem die Namen der Besucher bzw. teilnehmenden Personen erfasst wird, was im Rahmen von Laufveranstaltungen oder Triathlonevents ohnehin der Fall wäre.

Im Sportbereich ist laut Sportminister Werner Kogler ab nächster Woche alles im Innen- und Außenbereich erlaubt, Voraussetzung ist das Führen einer Anwesenheitsliste.

Laufevents in Österreich

Seit Ende Mai sind in Österreich ohnehin Laufveranstaltungen wieder erlaubt. Damals beschloss die Regierung, dass von 29. Mai bis 30. Juni Veranstaltungen mit bis zu 100 Teilnehmern erlaubt sind, ab 1. Juli kommt es zu einer Erhöhung auf 500 Teilnehmer und ab 1. August auf 750 bzw. 1.250 Teilnehmer.

Absagen trotz Lockerungen

Der nächste große Schritt soll nun ab 1. September erfolgen, der eine Durchführung fast aller geplanter Laufveranstaltungen möglich machen sollte. Ob das in der Realität nun tatsächlich so sein wird, ist hingegen mehr als fragwürdig. Viele Veranstalter hatten zuletzt ihre Events trotz der Lockerungen vorzeitig abgesagt. Eines der Argumente der Veranstalter war der hohe zusätzliche organisatorische Aufwand, die dadurch entstandenen Mehrkosten und die restlichen Risken, die etwa der COVID-19-Beauftragte trägt.

In Österreich sind diesen Herbst noch zahlreiche große Laufveranstaltungen geplant, wie der Graz Marathon (siehe auch: ), der Wachau Marathon und der IRONMAN Austria, der von 5. Juli auf 20. September verschoben wurde. Andere Großveranstalter haben ihr für Herbst geplantes Event aufgrund fehlender Planungssicherheit hingegen abgesagt. Dazu zählt u.a. mit dem Wien Energie Business Run der größte Firmenlauf in Österreich. Aber auch lokale Laufveranstaltungen, wie etwa der Königstetter Herbstlauf mussten aufgrund der komplexen Covid-19 Vorschriften bereits vorzeitig die Segel streichen.

Alle derzeit geplanten Laufevents in Österreich: Laufkalender Österreich

Mach mit beim Anti Corona Run


Kommentar schreiben


Kommentare   

0
Guten Tag,
haben Sie vielleicht eine Information, ob der Triathlon "Zell am See Kaprun" am 30.08.2020 stattfinden wird?
Wir warten alle auf eine Entscheidung.
Vielen Dank!
Beste Grüße
Petra Kühn
Zitieren Dem Administrator melden
Blogheim.at Logo