SKIGEBIET LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Du willst Skifahren und dabei ein grandioses Panorama genießen? Dann bist du auf der Zugspitzplatt genau richtig!

Das Gletscher-Skigebiet befindet sich nur rund 300 Meter unter dem Gipfel des größten Berges Deutschland - der Zugspitze!

Die wichtigsten Fakten zum Gletscher-Skigebiet Zugspitze

Zugspitze - Zugspitzplatt
Bundesland: Bayern
Saison: 15.11.2019 - 03.05.2020 (170 Tage)
Betriebszeiten: 08:30 - 16:45 Uhr
Höhe Bergstation: 2944
Preis - 1 Tag Erwachsene: € 48,00
Preis - 1 Tag Kinder: € 24,50
Pistenkilometer gesamt: 20,0
Lifte gesamt: 9

  • Grandioses Panorama
  • Einfache und kaum anspruchsvolle Pisten
  • Skipass-Tipp: Top Snow Card

Alle Details zum Gletscher-Skigebiet Zugspitze - Zugspitzplatt

Das Skigebiet auf der Zugspitze kannst du mit drei Gondeln bzw. Bahnen erreichen. Von der deutschen Seite aus via der Bayrischen Zugspitzbahn und der Seilbahn Zugspitze und von der österreichischen Seite mit der Tiroler Zugspitzbahn. Während die Bayrische Zugspitzbahn direkt in das Skigebiet fährt, führen die Seilbahnen auf den Gipfel der Zugspitze, von der man mit der Gletscherbahn zum Gipfel abfährt. Beeindruckend ist das Tempo der Seilbahnen. Die Tiroler Zugspitzbahn befördert dich in weniger als zehn Minuten von Ehrwald bis zur Zugspitze.

Panorama: Weltklasse

Eines vorweg: Den Gipfel darf man sich garantiert nicht entgehen lassen. Vor allem an schönen Skitagen ist das Panorama hier grandios. Die Weitsicht ist nahezu unendlich. Sowohl die bayrischen Alpen sind zu sehen, als auch nahezu alle großen Berge Österreichs, wie etwa der Großglockner, der Großvenediger oder das Zuckerhütl.

Pisten wenig anspruchsvoll

Ob das Pistenvergnügen ebenso grandios ist, hängt stark vom Wetter ab. Am Gletscher kann es natürlich schnell unangenehm werden, zumal es neben zwei Sesselliften gleich vier Schlepplifte gibt. Das heißt, viele Pisten können nur mit Schleppliften erreicht werden.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Die Pisten sind generell sehr einfach und eher für weniger routinierte Skifahrer spannend. Schwarze Pisten gibt es keine. Ein routinierter Skifahrer kann so die rund 20 Pistenkilometer in zwei Stunden abfahren. Bei Schlechtwetter oder schlechter Sicht sind die Bedingungen natürlich erschwert.

Tipp beim Skipass-Kauf

Einen Skitag sollte man sich auf der Zugspitze auf jeden Fall nicht entgehen lassen. Mehrere Tage auf dem Zugspitzplatt sind hingegen eher eintönig. Daher unser Tipp: Ab zwei Tagen Skiurlaub kann man die Top Snow Card erwerben, mit der man in der gesamten Zugspitz-Arena (125 Pistenkilometer) und auch in Garmisch (40 Pistenkilometer) Skifahren kann. Ein 2-Tagesticket kostet für Erwachsene nur etwas mehr als 90 Euro - absolut fair!

Du warst bereits im Skigebiet Zugspitze? Dann bewerte das Skigebiet HIER.

Alle Details zum Skigebiet Zugspitze

Auszeichnungen - Skigebiet Garmisch

5sterne
Schneesicherheit
Für Anfänger geeignet
Atmosphäre
Powder / Freeride
Parkmöglichkeiten

4sterne
Gesamteindruck
Snowboard / Freestyle
Preis-Leistung

Das Skigebiet wurde 2019 getestet

Die vollständige Bewertung der Redaktion zum Skigebiet Zugspitze

Skigebiet Zugspitze - Bewertung

Alle Details zum Skigebiet Zugspitze

Coverfoto (C) HDsports
Fact-Sheet Foto (C) -


Kommentar schreiben