SPORTNAHRUNG LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
Bei Aminosäuren handelt es sich um wichtige Bestandteile des menschlichen Organismus. Die Zufuhr der Aminosäuren kann sowohl über die Nahrung wie auch eine Supplementierung erfolgen.

Diese zusätzliche Supplementierung ist besonders dann sehr sinnvoll, wenn Laufsportler und auch Sportler allgemein aufgrund ihres intensiven Trainings einen erhöhten Bedarf an Aminosäuren haben. Der Markt hält ein breites Spektrum an Aminosäuren-Supplementen bereit, die als eiweißhaltige Kraftpakete betrachtet werden können.

Aminosäuren sind für den Körper, und besonders den im Training, sehr wichtig
Bei den Aminosäuren handelt es sich grundsätzlich nicht um chemisch hergestellte Mischungen, sondern um einen wesentlichen Bestandteil des menschlichen Körpers. Der menschliche Organismus besteht zu einem nicht unwesentlichen Anteil von 15 bis 20 Prozent aus Proteinen, die sich aus verschiedenen organischen Verbindungen zusammensetzen. Dabei entwickelt der Organismus aus insgesamt acht lebenswichtigen und 15 nicht lebenswichtigen Verbindungen die Proteine, die unter anderem für die Regeneration der Zellen in körperlichen Wachstumsphasen, bei der Gewichtsreduzierung oder nach dem Sport dringend notwendig sind. Zudem unterstützen die Aminosäuren auch den Stoffwechsel und dienen der Optimierung des Blutfett- sowie Blutzuckerspiegels. Wichtig ist dabei, dass der Mensch die acht lebensnotwendigen Aminosäuren über die Ernährung oder eine Supplementierung aufnimmt, damit die nicht lebensnotwendigen Aminos dann vom Körper selbst gebildet werden können.

Laufsportler haben einen erhöhten Bedarf an Aminosäuren
Gerade Laufsportler können für eine ausreichende Aminosäuren-Zufuhr die Aufnahme der erforderlichen Aminos auch über eine Nahrungsergänzung durchführen. Die ausreichende Zufuhr der Aminosäuren ist sehr wichtig, kann aber bei erhöhtem Bedarf aber nicht mehr in ausreichender Menge über die Ernährung gewährleistet werden. Mit einer zusätzlichen Supplementierung käuflich erwerbbarer Produkte, welche man auch unter der Kategorie Aminosäuren auf muskelfarm.de findet, lässt sich dem Abbau von Muskulatur entgegenwirken. Zudem kann eine sinnvolle Supplementierung den Muskelaufbau effektiv unterstützen. Auch die Ausdauer und die Kraftleistung lassen sich durch eine sinnvolle Supplementierung erhöhen. Dazu erhält das Immunsystem auch in Phasen starker Belastung des Organismus eine effektive Stabilisierung. Aminosäuren unterstützen weiterhin die Regeneration und regen diese auch an und auch die Auffüllung der Kohlenhydratspeicher wird durch die Supplementierung effizient unterstützt. Bis hin zur Reduzierung der Verletzungsrisiken bei möglichen Fehlbelastungen wirken sich Aminosäuren im Organismus positiv aus.

Supplementierung optimiert die Aminosäurenaufnahme
Bei hohen körperlichen Anforderungen, beispielsweise durch intensive Trainingseinheiten, ist es wichtig, die notwendigen Aminosäuren über eine gute Supplementierung hochdosiert zuzuführen. Dabei sollte man aber bedenken, dass die Supplementierung eine ausgewogene und hochwertige Ernährung nicht ersetzen, sondern nur ergänzt werden kann.

Die Supplementierung bietet besondere Vorteile
Erfolgt die Aufnahme der wichtigen Säuren ergänzend mittels Supplementierung, dann kann dies für den Sportler viele Vorteile mit sich bringen. In dieser Form sind die Aminosäuren besonders schnell resorbierbar. Damit landen die Aminos besonders nach dem Training besonders schnell im Blut gelangen somit auch sehr schnell zum Zielort, der Muskulatur. Weiterführenden Informationen findet der interessierte Sportler im Muskelfarm Athletik Blog unter dem Thema „Wozu braucht der Körper Aminosäuren?“.


Kommentar schreiben