Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
WIEN ENERGIE Business Run

Der Wien Energie Business Run wird in diesem Jahr nicht stattfinden.

Der größte Firmenlauf Österreichs hätte dieses Jahr am 3. September 2020 in der Prater Hauptallee stattfinden sollen. Eine Durchführung der Veranstaltung mit mehreren zehntausend Teilnehmern und Teilnehmerinnen ist allerdings unrealistisch.

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
Boston Marathon 2020

Der Boston Marathon 2020 muss ersatzlos abgesagt werden.

Die älteste Laufveranstaltung der Welt hätte dieses Jahr zum 124. Mal durchgeführt werden sollen. Doch nachdem im März bereits der Termin für den April gestrichen wurde, musste nun auch der Ersatztermin im September gestrichen werden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Norwegen Flagge Pixabay 200

In Norwegen sind seit kurzen wieder Laufveranstaltungen unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt.

Das norwegische Lauftalent Jakob Ingebrigtsen nutzte eine Veranstaltung prompt für eine neuen Landesrekord. Der erst 19 Jahre alte Läufer lief die 5 Kilometer in 13:28 Minuten. Das Rennen in Stavanger wurde sogar live im Fernsehen übertragen.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Laufband Pixa 200

Der US-Läufer Zach Bitter hat auf dem Laufband innerhalb eines halben Tages fast vier Marathons absolviert und einen neuen Weltrekord aufgestellt.

Der erfahrene Ultraläufer stellte vergangenen Samstag einen neuen Weltrekord über die 100 Meilen (160,9 Kilometer) auf dem Laufband auf. Das entspricht einer Laufdistanz von fast vier Marathons (168,78 Kilometer). Für die gut 160 Kilometer benötigte der 34-Jährige nur etwas mehr als zwölf Stunden.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Österreichischer Frauenlauf

Der Österreichische Frauenlauf wird dieses Jahr definitiv nicht stattfinden.

Nachdem der ursprünglich für 17. Mai geplante Frauenlauf bereits am 24. März auf unbestimmte Zeit verschoben wurde, informierten die Veranstalter nun über die endgültige Absage im Jahr 2020. Das heißt, der Frauenlauf in Wien wird im Laufe des Jahres definitiv nicht nachgeholt.

Blogheim.at Logo